Neues Bauvorhaben

Neue Wohnungen in Kirchseeon

+
Symbolbild

Am Spannleitenberg wird gebaut. Insgesamt sollen dort 14 Wohnungen entstehen

Kirchseeon – Gute Nachrichten gab es in der letzten Kirchseeoner Gemeinderatssitzung für Wohnungssuchende. Das Bauprojekt am Spannleitenberg, nördlich der B 304, wurde einstimmig genehmigt. Dabei handelt es sich um zwei Mehrfamilienhäuser mit 14 Wohnungen und dementsprechend 28 Stellplätzen für Kraftfahrzeuge.

 Erwähnenswert ist dieses Projekt nicht nur aufgrund steigender Suche nach Wohnraum, sondern wegen der immer wieder zu diskutierenden Hinderungsgründe im Bauvorhaben: Baumfällung und die Erschließung des Grundstücks. Abschließend wurde auch geklärt, dass die Anwohner von München kommend mit dem KFZ nicht nach links ins Grundstück einfahren dürfen, sondern bei der nächsten Möglichkeit wenden und dann in Richtung München nach rechts zu den Häusern abbiegen müssen. Erstmals wurde am 6. August dieses Thema im Marktgemeinderat öffentlich diskutiert, nun ist der aber Weg frei. 

Pedalritter vor Ort müssen dagegen eine bittere Pille schlucken. Wie Udo Ockel in der Sitzung informierte, wird es mit dem Neu-/Zubau von Fahradabstellplätzen am S-Bahnhof noch nichts werden. Schuld daran: Die Deutsche Bahn. Deren Mühlen mahlen auch hier offensichtlich langsam. Denn bereits vor knapp zwei Jahren waren sich die Gemeinderäte über eine deutliche Aufstockung der Stellplätze einig. Aktuell würde der Antrag auf Erweiterung beim zuständigen Eisenbahnbundesamt vorliegen. Angesichts der in Frage kommenden Flächen am Bahnhof, für die eben die Bahn zuständig ist, verwundert es schon, dass bei diesem beträchtlichen Grundstück nicht mehr Druck gemacht wird - von der Gemeindeverwaltung ebenso wie von der Immobilienbesitzerin. osw

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Diese Heimtiere suchen ein neues Zuhause
Verabschiedung von Therese Mählen in Moosach
Verabschiedung von Therese Mählen in Moosach
Braucht Zorneding ein Verkehrskonzept?
Braucht Zorneding ein Verkehrskonzept?
Philipp Quinlan komplettiert Offensive beim EHC Klostersee
Philipp Quinlan komplettiert Offensive beim EHC Klostersee

Kommentare