Neuer Poststandort

Zorneding ist nicht länger Postwüste

+
Die Änderungsschneiderei bietet ab 28. Januar auch Postdienste an.

Jüngst gab die Post einen neuen Standort bekannt: „Atelier & More“, eine Änderungsschneiderei im Birkenhof.

Zorneding – Die Schließung der Postdienste bei „Steffi´s Schreibwaren“ hatte in Zorneding hohe Wellen geschlagen, immerhin war damit dieser Service im Ort nicht mehr vorhanden, man musste in die Nachbargemeinden ausweichen – und das auch noch zur Vorweihnachtszeit. Doch jüngst gab die Post einen neuen Standort bekannt: „Atelier & More“, eine Änderungsschneiderei im Birkenhof, im wahrsten Sinne bei „Steffi“ um die Ecke. „Hallo“ sprach diesbezüglich mit Pressesprecher Erwin Nier: 

Wie sind sie so schnell fündig geworden? 

Steht der Zeitpunkt der Schließung einer Partnerfiliale fest, werden die für die Akquise eines Nachfolgepartners zuständigen Mitarbeiter informiert. Sie kennen in der Regel die örtlichen Gegebenheiten. Da das Geschäft Atelier & More Faghiri in unmittelbarer Nähe der bisherigen Partnerfiliale liegt, war eine Anfrage an Familie Faghiri sinnvoll. Nach erfolgreicher Akquise zeigt sich nun, dass sich für unsere Kunden am Standort nichts ändert. 

Wie kann man sich so eine Suche vorstellen? 

Die Suche und die damit verbundene Ansprache von möglichen Partnern geschieht auf vielfältigste Weise: Wird beispielsweise das Kerngeschäft aufgegeben, findet sich oft ein Nachfolger, der auch Partner der Deutschen Post wird. Auch bewerben sich manche Geschäftsinhaber rein prophylaktisch, um bei einer Situation wie in Zorneding dann auch zum Zuge zu kommen. Zudem gehen immer wieder auch Hinweise von Kommunen, Verbänden und Institutionen bei uns ein, um für bestimmte Einzelhändler, Marktketten oder Standorte zu werben. Wichtig ist auch die persönliche Ansprache durch unsere Vertriebsmanager vor Ort, die aufgrund ihrer Erfahrung Standorte sehr gut einschätzen können und daher quasi „ein Auge“ für das Gesamtpaket haben (Standort, Geschäftsgröße, Sortiment des Kerngeschäfts etc.) 

Welche Kriterien muss ein „Subunternehmer“ erfüllen? 

Beim Betreiber einer Partnerfiliale der Deutschen Post handelt es sich nicht um einen Subunternehmer. Es sind selbständige Kaufleute, die als Inhaber oder Geschäftsführer des Kerngeschäfts auftreten. Neben den gesetzlichen Voraussetzungen (Geschäftsfähigkeit etc.) stellt die Post natürlich gewisse Bedingungen für einen reibungslosen Betriebsablauf: Der Partner stellt das Personal und die Räumlichkeiten (sowohl für den Schalteraufbau im Ladenlokal, als auch für den Rückraum zur Lagerung von Paketen etc.). Mobiliar und technisches Knowhow, sowie das Anlernen der Kräfte und die Betreuung danach kommen von der Deutschen Post. Der neue Partner in Zorneding wird zudem eine zusätzliche Mitarbeiterin einstellen, die bereits Erfahrung mit der Arbeit in einer Partnerfiliale hat. Zudem erfolgt ein Coaching durch den Vertriebsmanager vor Ort. 

Wie steht es zukünftig um einen Postbankautomaten? Kommt er wieder – dort oder an anderer Stelle in Zorneding? 

Dies ist allein die Entscheidung der Postbank – bitte kontaktieren Sie hierzu meine Kollegin von der Postbank in Bonn. 

Welche Dienste werden zukünftig am neuen Standort angeboten/ab wann? 

Nach heutigem Stand wird die Partnerfiliale am Dienstag, 28. Januar eröffnet. Es werden alle postalischen Leistungen und Produkte wie bisher im vollen Umfang angeboten (ausgenommen Postbankdienste). Oliver Oswald

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Historische Führung durch Vaterstetten
Historische Führung durch Vaterstetten
Beruhigung der Wohngebiete im Grafinger Norden geplant
Beruhigung der Wohngebiete im Grafinger Norden geplant
Vaterstetten: 16 Tage Ersatz-Volksfest
Vaterstetten: 16 Tage Ersatz-Volksfest
EGA: 2021 wieder in Ebersberg
EGA: 2021 wieder in Ebersberg

Kommentare