Spende

1.000 Euro für die Tagesstätte St. Nikolaus in Erding

Die Freiwillige Feuerwehr Grünbach hat sich, zusammen mit der „Turbojugend Grünbach“, entschlossen an die Tagesstätte zu spenden.

Bockhorn/Grünbach - Die Freiwillige Feuerwehr Grünbach hat sich, zusammen mit der „Turbojugend Grünbach“, entschlossen, einen Teil ihres Gewinns aus der 1200-Jahrfeier vor drei Jahren zu spenden, um andere Menschen an ihrer Freude teilhaben zu lassen. 

Die Freiwillige Feuerwehr Grünbach hat auch an der „Cold water challenge“ mitgemacht. Obwohl von den Teilnehmern keine Spende verlangt wird, haben die Feuerwehrler sich trotzdem dazu entschlossen. Die Spende ging nach langer Überlegung an die Heilpädagogische Tagesstätte St. Nikolaus in Erding. 

Die Tagesstätte unternimmt zusammen mit mit einigen Schülern einen Ausflug nach Kroatien und nimmt an einer internationalen Segelveranstaltung teil, die „ Mirno More Friedensflotte Bayern“. Insgesamt spendet die Feuerwehr 1.000 Euro an die Tagesstätte. Die Spende wird zu 100 Prozent für diesen Zweck verwendet. 

Auf dem Bild zu sehen sind (v.l.): Kassier Andreas Kargl, 2. Kommandant Reiner Stein, Jugendwart Anreas Melerowitz, Turbojugendmitglied Niklas Stenglein, Heilerziehungspflegerin Barbara Strasser, Segelteilnehmerin Maria Lönner, dahinter Turbojugendmitglied Christopher Hambly, Erzieherin Lisa Banhirl, 1. Vorstand Georg Mayer, Leiterin der Tagesstätte Rosmarie Zampach und 1. Kommandant Walter John.Text: Walter John/ Foto: privat

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

AFG: Start ins Schuljahr geglückt
AFG: Start ins Schuljahr geglückt
Bayerns größter Kinderflohmarkt und Verkaufsoffener Sonntag am 15. September in Erding
Bayerns größter Kinderflohmarkt und Verkaufsoffener Sonntag am 15. September in Erding
Andreas Kümmert kommt im Rahmen seiner "Something In My Heart"-Tour nach München 
Andreas Kümmert kommt im Rahmen seiner "Something In My Heart"-Tour nach München 
Der ungelöste Kriminalfall „Tannöd“ kommt auf die Bühne der Stadthalle Erding
Der ungelöste Kriminalfall „Tannöd“ kommt auf die Bühne der Stadthalle Erding

Kommentare