Gutes tun für Bedürftige

1300 Euro Spende des Katholischen Landvolkes  Reichenkirchen für hilfsbedürftige Gemeinde Familien

+
Mitglieder der KLB Reichenkirchen überreichten am Montag vor dem Gemeindezentrum den Stolzen Spendenbetrag über 1300 Euro vom Palmsonntag, (v.l.) Claudia Gruber, Bärbel Hintermaier, Bürgermeister Hans Wiesmaier und Eva Schraufstetter

Die ganze Pfarrei war am Palmsonntag in Reichenkirchen auf den Beinen. Das Katholische Landvolk (KLB) hatte nach dem Festgottesdienst zum traditionellen Fastenessen ins Pfarrheim eingeladen. Auf die Gläubigen wartete selbstgemachte Kartoffel-, Linsen- und Erbsen-sowie Pfannkuchensuppe, die von den Ministranten serviert wurde. Natürlich gab es auch viele hausgemachte Kuchen und Kiache anschließend zum Kaffee. Bereits vor und nach dem Gottesdienst waren die 70 Palmbuschen und selbst gebastelten 30 Osterkerzen für den guten Zweck verkauft worden. Der gesamte Erlös über 1300 Euro wurde nun von drei KLB-Damen an Fraunbergs Bürgermeister Hans Wiesmaier übergeben. 

Dieser zeigte sich beeindruckt: „Ich hätte nicht gedacht, dass so viel zusammenkommt“, und bedankte sich aufs Herzlichste für das großartige Engagement der Reichenkirchner KLB-Gruppe. Der Bürgermeister wird das Geld für zwei hilfsbedürftige Familien aus dem Gemeindebereich aufteilen und weitergeben.  - to 

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Frühlingsfest auf der Wiese im Kindergarten St. Franziskus
Frühlingsfest auf der Wiese im Kindergarten St. Franziskus
Erdinger Schüler besuchen Bayerischen Landtag
Erdinger Schüler besuchen Bayerischen Landtag
Tag der offenen Tür bei der Bundeswehr in Erding
Tag der offenen Tür bei der Bundeswehr in Erding
Familienstützpunkte im Landkreis
Familienstützpunkte im Landkreis

Kommentare