Verfolgungsjagd in Erding

18-jähriger hat Cannabis dabei, flieht vor Polizeikontrolle und wird im Stadtpark geschnappt

+
(Symbolbild)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag entzog sich ein 18-Jähriger einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Der Erdinger war mit seinem Fahrrad von der Münchener Straße in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen und wurde auf Höhe der Herzog-Tassilo-Realschule kontrolliert. Dabei blieb er mit dem Rad nicht stehen, sondern flüchtete zu Fuß in Richtung S-Bahnhof Altenerding. Im Erdinger Stadtpark konnte er dann von den Beamten angehalten werden.

Ein Drogenspürhund konnte am Schulgelände eine Plastiktüte mit Cannabis auffinden, welche der Erdinger bei seiner Flucht weggeschmissen hatte. Bei der weiteren Vorgehensweise sperrte dieser sich und beleidigte die Beamten mehrfach. Zudem stellte sich heraus, dass das Fahrrad, mit dem er unterwegs gewesen war, nicht seins war. Den 18-Jährigen erwartet nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Besitz von Betäubungsmittel und Beleidigung. - PI Erding

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Palmbuschenweihe am Fraunberger Gemeindezentrum
Palmbuschenweihe am Fraunberger Gemeindezentrum
Komplettsanierung der Erlöserkirche in Klettham 
Komplettsanierung der Erlöserkirche in Klettham 
Baumpflanzung des Obst- und Gartenbauvereins Maria Thalheim
Baumpflanzung des Obst- und Gartenbauvereins Maria Thalheim
Kreative kleine Künstler im Erdinger Museum Franz Xaver Stahl
Kreative kleine Künstler im Erdinger Museum Franz Xaver Stahl

Kommentare