1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

4000 Adventskalender verkauft: Lions Club spendet 6000 Euro des Erlöses an das neue Erdinger Sophienhospiz

Erstellt:

Kommentare

Die Garde des Lions Clubs bei der Scheckübergabe an die Hospiz-Leitung
Die Garde des Lions Clubs bei der Scheckübergabe an die Hospiz-Leitung © Bauersachs

Frohe Gesichter beim Sophienhospiz in der Sternstraße: Dort freute man sich über 6000 Euro, die vom Lions Club Erding gespendet wurden.

Das Geld stammt aus dem Reinerlös der Weihnachtsaktion, bei der 4000 Adventskalender verkauft und 24.000 Euro erwirtschaftet wurden. 6000 Euro gingen bereits an das Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeigers und weitere je 6000 werden für die Jugendsozialarbeit und für die Suchtprävention in Erding gespendet.

Lions ist eine weltweite Vereinigung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, für die soziale und kulturelle Entwicklung der Gesellschaft einzutreten und Bedürftigen zu helfen.

Die Leiterin des Sophienhospiz, Rita Gabler, sagt: „Wir sind dringend auf Spenden angewiesen“. Finanzielle Unterstützung werde benötigt für den Kauf von Pflegebetten, für medizinische Geräte wie Schmerzpumpen, Lagerungsmaterial für Patienten, Perfusoren oder ein mobiles Ultraschallgerät. „Fünf Prozent unserer Kosten müssen durch Spenden aufgebracht werden. Das schreibt der Gesetzgeber vor“, informiert Gabler.

Bauersachs

Auch interessant

Kommentare