Polizeimeldung

Achtung vor Betrugsmasche "Microsoft"

+
Symbolbild

Ziel der Täter ist es, Fernzugriff auf den Rechner der Geschädigten zu erlangen und dadurch Daten abzugreifen oder einen Geldtransfer zu veranlassen.

Region - In der letzten Zeit häufen sich die Fälle, in denen Bürger aus dem Landkreis Erding durch einen angeblichen Microsoft-Mitarbeiter angerufen werden und dieser Hilfe mit dem angeblich gehackten oder gesperrten PC anbietet.

Ziel der unbekannten Täter ist es, Fernzugriff auf den Rechner der Geschädigten zu erlangen und dadurch Daten abzugreifen oder einen Geldtransfer zu veranlassen. Opfer dieser Betrugsmasche sind in vielen Fällen Rentner, die auf den Trick der Anrufer hereinfallen, so auch gestern ein 84-Jähriger aus dem Landkreis Erding.

Die Polizei empfiehlt, keinen Zugriff auf den heimischen PC zu gewähren und auf keinen Fall einen Geldtransfer zu veranlassen und umgehend die örtliche Polizeiinspektion zu informieren.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein süßes Dankeschön von Erdings Stimmkreisabgeordnete Ulrike Scharf
Ein süßes Dankeschön von Erdings Stimmkreisabgeordnete Ulrike Scharf
Hilfe aus Dorfen für das Erdinger Klinikum
Hilfe aus Dorfen für das Erdinger Klinikum
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Marterl in Bockhorn wiederholt kaputtgeschlagen
Marterl in Bockhorn wiederholt kaputtgeschlagen

Kommentare