Für den guten Zweck

Adventskalender in Fraunberg wieder ein großer Erfolg

+
Das Bild zeigt die Frauen der Gartler-Vorstandschaft (v.li.) Claudia Pfanzelt (Beisitzer) mit Felix, Claudia Vogler (1. Kassier), Vorsitzende Traudl Fischer, Resi Altmann (2.Kassier) und Gabi Fränzke (Beisitzer).

2.500 Euro gehen an zwei hilfsbedürftige Familien in der Region

Fraunberg - Wieder ein großer Erfolg war der alle zwei Jahre stattfindende Adventskalender vom Fraunberger Gartenbauverein, der den bisherigen Spitzen-Spendenerlös von 2500 Euro für den guten Zweck einbrachte. 

Fleißig hatten die Gemeindebürger aus Nah und Fern beim „Spaziergang durch den Advent“ die schön geschmückten Adventfenster gesucht, die das aufgestellte Spendenschwein diesmal zu Gunsten zweier hilfsbedürftigen Familien mit kleinen Kindern, die durch Schicksalsschläge jeweils ein Elternteil verloren haben, gut gefüttert haben. 

Vorsitzende Traudl Fischer freute sich, dass wieder viele mitgemacht und schöne Adventfenster geschmückt haben, auch viele Neubürger, Vereine und das Kinderhaus. „Da die schicksalsbetroffenen Familien nicht genannt werden wollen, erfolgt die Scheckübergabe an die Familien demnächst im Stillen“, so Fischer. to

Auch interessant:

Meistgelesen

Eine Zeitreise ins Mittelalter
Eine Zeitreise ins Mittelalter
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Ehrung der besten Schüler der Berufsschule Erding
Trainingsauftakt der Radsport-Kids des TSV Erding
Trainingsauftakt der Radsport-Kids des TSV Erding
Nächste Runde für „Fridays for Future“ in Erding
Nächste Runde für „Fridays for Future“ in Erding

Kommentare