Alles bleibt beim Alten

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Eustachia-Schützen: Franz Kreuzpointner, Alfred Neumaier, Robert Schrädobler und Georg Orthuber (sitzend v.l.) sowie Georg Wachinger, Anton Sepp, Anton Neumair, Franz Strasser, Johann Kreuzpointner, 2. Bürgermeister Andreas Danzer und Gauschützenmeister Franz Burgholzer (hinten v.l.). Bei den Wahlen wurden übrigens alle Vorstandsmitglieder in ihren bisherigen Ämtern bestätigt Foto: sim

Oberding

(sim) – Keine Mühe hatte Oberdings zweiter Bürgermeister Andreas Danzer bei den Neuwahlen in der Jahreshauptversammlung der Eustachia-Schützen. Die Wahlen waren eine reine Formsache, denn alle bisherigen Amtsinhaber stellten sich wieder geschlossen der Herausforderung für die nächsten drei Jahre. So war es wenig verwunderlich, dass die Versammlung in nicht einmal einer Stunde über die Bühne ging. Schützenmeister Franz Kreuzpointner informierte die Versammlung kurz über den Stand der Dinge bei der Umrüstung auf elektronische Schießstände. Von den zwölf Ständen des Vereinsheims am Kindergarten sollen vorraussichtlich acht umgebaut werden. Über die Finanzierung und Nutzung sollen bald intensive Gespräche mit dem Partnerverein, den Tell-Schützen, geführt werden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Neuer Studiengang Hauswirtschaft in Erding startet mit 20 Studierenden
Erding
Neuer Studiengang Hauswirtschaft in Erding startet mit 20 Studierenden
Neuer Studiengang Hauswirtschaft in Erding startet mit 20 Studierenden
Kleines Schatzkästchen in Sachen Klettersteige
Erding
Kleines Schatzkästchen in Sachen Klettersteige
Kleines Schatzkästchen in Sachen Klettersteige
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Erding
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Parkplätze am Kronthaler Weiher in Erding fast fertig
Erding
Parkplätze am Kronthaler Weiher in Erding fast fertig
Parkplätze am Kronthaler Weiher in Erding fast fertig

Kommentare