Volksfest-Schmankerl in Erding

Ansturm auf Erdinger „Volksfest to go“

+
Lange Besucherschlangen mit Auto, Motorrad und Radler bildeten sich bei herrlichstem blau weißem Frühlingswetter am Wochenende bei Erdings ersten Drive -In-Volksfest auf dem Erdinger Festgelände

Die Freunde von Volksfest-Schmankerln dürfen sich bei bestem Frühlingswetter noch bis Sonntag, 24. Mai, über die Schlemmermeile freuen

Erding- Wegen der Corona Krise fallen bekanntlich diesen Sommer alle beliebten Erdinger Feste wie Sinnflut, Altstadtfest und Herbstfest aus. Das brachte die Erdinger Gastronomen Chris Heigl und Tobias Martl auf die Idee für die Erdinger Volksfestfreunde erstmals ein Drive -In-Volksfest auf dem Erdinger Festgelände zu veranstalten und sogar die Stadt gab dafür grünes Licht. 

Seit Freitag läuft erfolgreich täglich von 11 bis 20 Uhr der Drive-In-Volksfest-Betrieb in der Corona gerechten aufgebauten Volksfestmeile, wo sich ein Verkaufstand an den nächsten reiht. Die Freunde von Wiesn-Schmankerl dürfen sich bei bestem vorhergesagten Frühlingswetter noch eine ganze Woche bis zum Sonntag, 24. Mai, über die Schlemmermeile freuen, darunter fällt auch der Donnerstag-Feiertag-Vatertag. 

Wer sich Wiesn Schmankerl wie Steckerlfisch, Hendl, Haxen, frische Brezen usw. oder süßes wie Schokofrüchten, Lebkuchenherzen sowie die süffigen Erdinger Bierspezialitäten holt, dem erwartet bereits beim Eingang, wo auch schützende Corona Masken verteilt werden zünftige Blasmusik die für Volksfeststimmung sorgt. 

Bei der Drive-In-Wiesn kann bei der Durchfahrt mit dem Fahrzeug an den verschiedenen Ständen gewählt werden und das gewünschte Essen oder Getränk wird dann direkt vom Personal, natürlich in Tracht ins Fahrzeug gereicht. Willkommen sind auch Fußgänger und Radlfahrer, allerdings sind die Speisen nur zum Mitnehmen und dürfen vor Ort nicht konsumiert werden, so die Veranstalter - to

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein süßes Dankeschön von Erdings Stimmkreisabgeordnete Ulrike Scharf
Ein süßes Dankeschön von Erdings Stimmkreisabgeordnete Ulrike Scharf
Hilfe aus Dorfen für das Erdinger Klinikum
Hilfe aus Dorfen für das Erdinger Klinikum
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Marterl in Bockhorn wiederholt kaputtgeschlagen
Marterl in Bockhorn wiederholt kaputtgeschlagen

Kommentare