Arbeitskreis „Erding bewegt“ stellt neue Informationsstele vor

+
Die Mitglieder des Arbeitskreises und OB Max Gotz stellen die neue Informationsstele vor der Stadtbücherei vor

Ein Angebot für Bürger sowie Besucher Erdings, die Stadt noch besser kennen zu lernen und an der frischen Luft zu genießen 

Erding – Eine Informationsstele mit den Hinweisen auf die Wander- und Spazierwege im Stadtgebiet gibt es nun an der Stadtbücherei Erding. Speziell die Themenwege, die nicht beschildert sind, werden auf den vier Seiten der Steele ausführlich dargestellt. Auf Initiative des ehrenamtlichen Arbeitskreises „Erding bewegt“ wurde ein breites Angebot an Wander- und Spaziermöglichkeiten geschaffen. 

Es ist ein Angebot an die Bürger sowie an die Besucher Erdings, die Stadt noch besser kennen zu lernen und sozusagen an der frischen Luft zu genießen. „Das ist ein gelungenes Projekt für Bürger“, lobte Oberbürgermeister Max Gotz bei der Enthüllung der Stele und dankte den Initiatoren. Mit der Aktion würde man Familien mit Kinder wie auch Senioren ihre Heimattstadt leicht erfahrbar machen. 

Auch für Zuzügler sei dies eine gute Angelegenheit, Erding kennen zu lernen und hier schnell heimisch zu werden. Jutta Harrer vom Arbeitskreis „Erding bewegt“ dankte dem Oberbürgermeister für die wertvolle Unterstützung der Stadt. Faltblätter zu allen Routen liegen bei der Rathaus-Information, in der Stadtbücherei, im Tourist-Info-Büro beim Schönen Turm und im Museum Erding aus. Die Schriften gibt auchonline  - Bauersachs

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Vereinsleben: die Vergessenen der Krise
Vereinsleben: die Vergessenen der Krise
Erdinger Rotary Club unterstützt Tafel und Caritas
Erdinger Rotary Club unterstützt Tafel und Caritas
Fünf neue Fälle von Corona im Landkreis Erding
Fünf neue Fälle von Corona im Landkreis Erding
Corona-Sommer am Thenner Weiher
Corona-Sommer am Thenner Weiher

Kommentare