1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Autoausstellung Erding ein voller Erfolg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Erding

– Total "happy" war Organisator Günter Lassak am Sonntagnachmittag über die 39. AAE Erding. Hatte das Regenwetter am Samstag die Besucher noch abgeschreckt, so sorgte der Sonntag mit dem herrlichem Herbsttag für einen noch nie da gewesenen Besucheransturm an einem Tag. „So etwas habe ich noch nie erlebt, seit es die Autoausstellung gibt, und das sind ja immerhin schon fast 40 Jahre. Das sind ja größere Völkerwanderungen, fast wie beim Herbstfest“, so der euphorische Autoexperte. Lassak berichtete: "Die Händler sind sehr zufrieden, haben auch schon viele Verkaufverträge abgeschlossen und jede Menge Termine für Probefahrten im Gepäck. Die Kunden legen heute wieder mehr Wert auf Komfort.“ Zu erkennen sei auch der Trend, dass viele treue Fahrzeugbesitzer nun das Fabrikat von X nach Y öfters wechseln, so Lassak. 38 Händler präsentierten über 400 ihrer auf Hochglanz polierten Modelle der neuesten Baureihen und stellten Dienstleistungen rund ums Auto vor. Günter Lassak, Gründungsvater und Organisator der EAA, eröffnete am Samstag bei strömenden Regenwetter um zehn Uhr im Beisein der Landkreisbürgermeister/innen und vielen anderen Ehrengästen die beliebte Autopräsentationsschau. Beim anschließenden Rundgang stellte der 76-jährige Autoexperte Lassak den Gästen die diesjährigen 38 Aussteller, die fast alle aus dem Landkreis Erding stammten, offiziell vor. Ausgestellt waren dieses Jahr auch Fahrzeuge mit modernster Antriebstechnologie der Zukunft wie Elektro-, Gas- und Hybridmotoren. Erstmals hatten auch einige Händler E-Bikes im Programm, die als gesunde Alternative bei den derzeitigen hohen Spritpreisen großes Interesse fanden. Die Besucher und Autofans konnten am Samstag und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr die verschiedensten Modelle unter die Lupe nehmen und vergleichen. Viele nutzten die Autoschau einfach nur, um einen schönen Ausflug mit den Kindern zu machen, für die es viele Luftballons, Popcorn und vieles mehr gab. Mit einer urigen Bockerlbahn wurden die Gäste aus dem Stadtzentrum zum Ausstellungsgelände gefahren. Der gelungenste Werbeeffekt gelang bei der diesjährigen AAE dem Hyundai Autohaus Holderried Erding/Walpertskirchen, die an die Besucher kostenlos blaue Zehn-Liter-Plastikeimer mit Firmenaufdruck verteilten. Geschäftsführer Georg Holderried war begeistert. Gingen am Samstag nur 500 Eimer an die Besucher, waren am Sonntag bereits um 15 Uhr alle weiteren 2000 Stück weg. „Wir haben uns das was kosten lassen, denn uns war klar, einen Eimer kann jeder gebrauchen. Der Werbeerfolg gibt uns auf der ganzen Linie recht“, so der Geschäftsführer. Der ADAC lockte die Besucher erstmals bei der AAE mit einem Glücksrad, wobei es schöne Preise zu gewinnen gab. Im Zelt der Sparkasse Erding- Dorfen konnten mit einem roten Mini-Flitzer die Autofans eine visuelle Fahrt machen. „Dein Freund und Helfer“, die Polizei Erding präsentierte sich ebenfalls wieder auf der AAE und stand den Besuchern Rede und Antwort bei den vielen Fragen und veranstaltete ein Preisrätsel. Für die Kinder hatten die grünen Engel Käptn Blaubär Lernbücher und den Polizeilöwen für ein gemeinsames Foto dabei. Aber es war natürlich noch viel mehr an den beiden Tagen auf dem Erdinger Festgelände bei der 39. AAE geboten. to

Auch interessant

Kommentare