Autor Oliver Pötzsch entführt die Zuhörer am 9. Oktober in die dunklen Ecken Wiens

Bestsellerautor Oliver Pötzsch legt eine neue große Kriminalserie vor
+
Bestsellerautor Oliver Pötzsch legt eine neue große Kriminalserie vor

Oberding – Die Gemeindebücherei Oberding veranstaltet am Samstag, 9. Oktober, eine Lesung mit Autor Oliver Pötzsch, die die Zuhörer mit dem Werk „Das Buch des Totengräbers“ in die dunklen Ecken Wiens zum Ende des 19. Jahrhunderts entführt. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Oberding in der Hofmarkstraße 11 in Oberding neben der Kirche. Ein spannender, witziger, morbider Lese-Abend über den Weg alles Irdischen … Mit Herzstilett, Totenwecker und Vampirkoffer. Dazu Musik von Wolfgang Ambros bis Georg Kreisler. Weil der Tod nun mal ein Wiener ist, nicht nur auf dem Zentralfriedhof …

Karten für 7 Euro können ab sofort in der Bücherei Oberding gekauft oder reserviert werden, telefonisch unter (0 81 22) 22 84 680 oder per Email an info@buecherei-oberding.de

Passend zur historischen Roman von Oliver Pötzsch kann man den Abend mit dem Genuss von österreichischen Weinen ausklingen lassen (daneben gibt es natürlich auch die übliche Bewirtung mit bayerischen Bier und alkoholfreien Getränken).

Die Lesung wird gefördert durch das Programm „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Der Autor

Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970, war jahrelang Filmautor beim Bayerischen Rundfunk und lebt heute als Autor in München. Seine historischen Romane um den Schongauer Henker Jakob Kuisl haben ihn weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht.

Er ist selbst ein Nachfahre der Kuisls, die 300 Jahre lang die berühmteste Henker-Dynastie Bayerns waren. - red

Auch interessant:

Meistgelesen

Das Prinzenpaar der Narhalla Erding im Interview
Erding
Das Prinzenpaar der Narhalla Erding im Interview
Das Prinzenpaar der Narhalla Erding im Interview
Peter Hackel ist neuer Leiter der Kreismusikschule Erding
Erding
Peter Hackel ist neuer Leiter der Kreismusikschule Erding
Peter Hackel ist neuer Leiter der Kreismusikschule Erding
Große Baugebiete liegen vorerst auf Eis
Erding
Große Baugebiete liegen vorerst auf Eis
Große Baugebiete liegen vorerst auf Eis
Telefonnummer 19222 ist keine offizielle Notrufnummer mehr - im Notfall nur 112 wählen
Erding
Telefonnummer 19222 ist keine offizielle Notrufnummer mehr - im …
Telefonnummer 19222 ist keine offizielle Notrufnummer mehr - im Notfall nur 112 wählen

Kommentare