Bauarbeiter in Hörlkofen stürzt drei Meter in die Tiefe

+
[Symbolfoto]

Der 63-Jährige ließ sich mit dem Gabelstapler anheben. Dabei kippte die Gitterbox, auf der er stand.

Hörlkofen/Wörth - Um eine defekte Laufkatze eines Werkstattkranes zu reparieren, ließ sich heute Morgen ein 63-jähriger Arbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes mittels einer Gitterbox auf einem Gabelstapler hochheben. 

Laut Angaben der Polizei kippte im Verlauf der Arbeit  die Gitterbox und der Mann fiel aus einer Höhe von über drei Metern auf den Werkstattboden.

 Die hinterherfallende Gitterbox traf den Mann dann noch am Rücken. Bei dem Sturz zog sich der Mann mittelschwere Verletzungen zu und wurde ins Erdinger Klinikum eingeliefert. PM PI Erding

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Schüler sammeln Unterschriften für Zebrastreifen in Langengeisling
Schüler sammeln Unterschriften für Zebrastreifen in Langengeisling
Erich Mansfeld aus Moosinning gewinnt mit „zauberhafter Winterstimmung“
Erich Mansfeld aus Moosinning gewinnt mit „zauberhafter Winterstimmung“
Jugend musiziert: Erfolge für Erdinger Schüler
Jugend musiziert: Erfolge für Erdinger Schüler
Musi, Schmankerl und Feuerwerk beim Wartenberger Volksfest 
Musi, Schmankerl und Feuerwerk beim Wartenberger Volksfest 

Kommentare