James ruft Hilfe

Neu beim BRK: Funktionale Uhr "James" für Demenzkranke kann bei Bedarf Alarm auslösen

+
Rudolf Sturm (li.) mit Tarek El-Katat vom BRK

Erding – James Telecare wird ab sofort vom BRK Kreisverband Erding angeboten. Es handelt sich um eine Armbanduhr mit vielen Funktionen. Besonders geeignet ist sie für aktive Menschen im Alter. Zusätzliche Funktionen für Demenzkranke erleichtern Angehörigen die Betreuung. James ist eine Art Smartwatch. Die Uhr kann im Notfall Zuhause und unterwegs einen Alarm auslösen. Hat man gesundheitliche Probleme, ist beispielsweise gestürzt, kann selbst schnell Hilfe geholt werden. 

Sowohl der Rettungsdienst, als auch Verwandte oder Freunde können zur Hilfe gerufen werden. Wenn notwendig, bestimmt die Hausnotrufzentrale per GPS die Position. Hat man einen Unfall beim Wandern, ist eine zuverlässige Ortung möglich. Der Standpunkt wird den Rettungskräften übermittelt. Hilfreich ist die Uhr für Demenzkranke. Es können sogenannte Bewegungszonen eingerichtet werden. Verlässt ein Demenzkranker seinen Lebensbereich, gibt es eine Mitteilung an die Hausnotrufzentrale. Diese wiederum informiert Angehörige oder andere in der Hausnotrufzentrale hinterlegten Person. Bestimmte Funktionen sind im Demenzmodus gesperrt. Der Leiter der Sozialen Dienste, Tarek El-Katat, hat die Funktion der Uhr persönlich getestet. Alles funktioniert einwandfrei. 

Von Vorteil ist, dass man nicht zwangsläufig ein Handy oder eine Wlan-Verbindung dafür benötigt. „Es ist ein eigenständiges System. Man ist immer und überall sicher“, so El-Katat. Kosten wird die Uhr monatlich 54 Euro. Eine Investition, die sich lohnt. Wer Interesse hat, kann sich an Tarek El-Katat unter Telefon (0 81 22) 97 62 21 oder Email tarek.elkatat@kverding.brk.de wenden. - dap

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Kommentare