Fachkräftenachschub für´s Klinikum

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (BZG) verabschiedet 22 Gesundheits- und Krankenpfleger

+
Über die Hälfte der 22 ehemaligen Pflegeschüler bleiben dem Klinikum als ausgebildete Pflegefachkräfte erhalten. Die Absolventen: Alpay Furkan, Brenninger Lena, Duric Sasa, Ediagbonya Elisabeth, Gjorgieva Eli, Heidinger Nicole, Kobalia Vika, Kunitz Lukas, Kurtusic Maria, Lange Marvin, Leschhorn Marina, Lovric Gordana, Mackic Irman, Mziu Kosovare, Orsolic Emanuela, Pajic Ana, Rackl Ann-Sophie, Roth Sonja, Sedlacek Tabea, Väkram Ene-Ly, Weinmann Katrin und Westermeier Victoria.

Erding – Bereits zum zweiten Mal verabschiedet das BZG Absolventen unter Corona-Bedingungen: Dieses Mal sind es die frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger, die das letzte halbe Jahr ihrer dreijährigen Ausbildung mit den Einschränkungen aufgrund der Pandemie leben mussten. Umso glücklicher waren sie, die Ausbildung trotz aller Widrigkeiten erfolgreich abgeschlossen zu haben, auch wenn die Gästeliste ihrer Abschlussfeier übersichtlich bleiben musste. Neben einer Sonnenblume erhielt jeder Absolvent noch einen personalisierten Kugelschreiber als Abschiedsgeschenk. 

Besonders hervorzuheben sind die drei Staatspreisträgerinnen dieses Abschlussjahrgangs, Marina Leschhorn, Tabea Sedlacek und Victoria Westermeier, von denen zwei dem Klinikum Erding treu bleiben werden. Die Aufstellung zum abschließenden Gruppenfoto vor dem Haupteingang des Bildungszentrums war gleichzeitig für alle Beteiligten noch einmal die Gelegenheit, unter Beachtung der Abstandsregeln auf den soeben errungenen Erfolg anzustoßen. - df

Auch interessant:

Meistgelesen

Auf dem Weg zur digitalen Bildungswelt
Auf dem Weg zur digitalen Bildungswelt
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Vögel im heimischen Garten unterstützen: Der richtige Nistkasten
Vögel im heimischen Garten unterstützen: Der richtige Nistkasten

Kommentare