Impfzentrum in Erding

BRK Erding bekommt Eintrag ins Goldene Buch

Personen sitzen an Tisch
+
Andreas Lindner, Franz Hofstetter, Christian König, Max Gotz, Gisela van der Heijden und Jürgen Loher (v.li.) im Bürgermeisterzimmer

Das Bayerische Rote Kreuz, insbesondere der Kreisverband Erding, ist für Menschen da und jederzeit einsatzbereit. Dafür bedankte sich Max Gotz, in Bezug auf ein aktuelles Projekt

Erding – Drei Rotkreuzler hatten jetzt die Ehre, sich in das Goldene Buch der Stadt Erding einzutragen. „Auf das Rote Kreuz ist immer Verlass. Sie sind zur Stelle, wenn Sie gebraucht werden“, sagte Oberbürgermeister Max Gotz, als er die Vertreter des BRK empfing. Die Pandemie stellt für alle eine große Herausforderung dar. Das BRK betreibt das Impfzentrum in Erding. Dessen Engagement würdigte Oberbürgermeister Max Gotz mit dem Eintrag in das Goldene Buch. Vorsitzender Franz Hofstetter, Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden und der Leiter des Impfzentrums Christian König trugen sich in das Buch ein.

Im Dezember vergangenen Jahres wandte sich Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden im Zuge der Ausschreibung an Franz Hofstetter und holte seine Zustimmung für die Bewerbung ein. Sie stellte binnen weniger Tage die umfangreichen Bewerbungsunterlagen mit ihrem Team zusammen. Christian König, eigentlich Ausbildungsleiter beim BRK, gehörte neben Danuta Pfanzelt und Thomas Lechner dem Team an. Als das Impfzentrum in der Turnhalle am Loderer Platz eingerichtet wurde, standen zahlreiche Ehrenamtliche kurzfristig parat, um zu Helfen. Ebenso beim Umzug von der kleinen in die große Halle. Für das BRK ist es ungemein wichtig, den Impfprozess weiter voranzubringen, damit für die Menschen im Landkreis Erding endlich wieder ein normales Leben stattfinden kann.

Der Zeremonie wohnten der erste stellvertretende Vorsitzende des BRK Andreas Lindner sowie der zweite stellvertretende Vorsitzende Jürgen Loher bei. Für sie war es eine spannende Erfahrung, wie Hofstetter, van der Heijden und König den Text unterschrieben: „Das Bayerische Rote Kreuz im Kreisverband Erding hat in schwierigen Zeiten der Pandemie sowohl das Impfzentrum in der Stadt Erding, als auch den mobilen Impfdienst organisiert! Der Eintrag ins Goldene Buch ist Zeichen des Dankes und der Wertschätzung – im Zeichen der Menschlichkeit!“ - dap

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Im Gespräch mit Samira Binder: Singen ist ein Zaubermittel und jeder …
Im Gespräch mit Samira Binder: Singen ist ein Zaubermittel und jeder kann es nutzen!
Impfzentrum Erding: Alle noch nicht geimpften Erdinger über 80 sollen …
Impfzentrum Erding: Alle noch nicht geimpften Erdinger über 80 sollen sich melden
Erdinger Anne-Frank-Gymnasium bei Regionalentscheiden im Fußball  …
Erdinger Anne-Frank-Gymnasium bei Regionalentscheiden im Fußball  erfolgreich

Kommentare