BRK Schulkindergärten Erding

BRK-Füchse und bunte Herzen

+
Despina Batra und Christos Triantafillous mit den Kindern Georgios und Fotis, Noah Oehrig mit Vater Jörg, Erzieherin Jacira Brunner, Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden, Bereichsleiterin Antje Hahn, BRK-Vorsitzender Max Gotz und Dipl-Psych. Minoo Kappes (v.l.)

Namenlose BRK-Schulkindergärten bekommen dank engagierter Kinder ein Gesicht

Erding – Bisher hatten die BRK-Schulkindergärten in Erding nur örtliche Bezeichnungen. Die Einrichtungen am Grünen Markt und in Altenerding erhielten durch das Engagement der Kinder einen Namen. Oberbürgermeister und BRK-Vorsitzender Max Gotz vergab jetzt offiziell die Namen. Ende letzten Jahres war die Namenssuche in den Einrichtungen ausgeschrieben. Den Gewinnern winkt ein Wochenende in einem Hotel. Insgesamt gingen zwölf Namensvorschläge ein. Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden und Bereichsleiterin Kindergärten Antje Hahn trafen die Auswahl.Oberbürgermeister und BRK-Vorsitzender Max Gotz freut sich über die Namen: „Endlich haben unsere Schulkindergärten ein Gesicht. Die Namen sind sehr treffend und spiegeln das Konzept der Einrichtungen wieder.“ Beim BRK-Schulkindergarten Grüner Markt hatten zwei Kinder mir ihren Eltern einen tollen Namen vorgeschlagen bzw. ein sehr passendes Logo entworfen. Das Motto für Gisela van der Heijden und Antje Hahn war: „Aus zwei mach eines.“ Noah Oehrig hat, zusammen mit seinen Eltern Jörg und Christine Oehrig-Müller, an einem Logo „gebastelt“. Fotis Triantafillous hatte mit Bruder Georgios den Namen „Villa bunte Herzen“ kreiert. Die Idee kam durch die vielen vertretenen Nationen im Schulkindergarten.Für den BRK-Schulkindergarten Altenerding entschieden sich van der Heijden und Hahn für „Die BRK-Füchse“. Füchsen wird im Volksmund Schlauheit unterstellt. Die Schulkindergartenkinder lernen spielerisch sehr viel und kommen als schlaue Füchse in die Schule. Der Vorschlag kam von Silas Maraji. Gemeinsam mit seinen Eltern Natali und Richard hat er den Namen vorgeschlagen. Derzeit erstellt ein Grafiker ein Logo.Alle Kinder bekommen als Dank für ihre „Kreativität“ einen Gutschein für ein Wochenende in einem Hotel im Allgäu. Sie dürfen jeweils zwei erwachsene Begleitpersonen mitnehmen. dap

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Eine Million Sterne für Menschen in Not in Erding
Eine Million Sterne für Menschen in Not in Erding
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Ausstellung „Zehn Jahre dazwischen“ im Frauenkircherl Erding
Ausstellung „Zehn Jahre dazwischen“ im Frauenkircherl Erding
Fotoclub Erding: Die Gewinner des Quartalswettbewerbs stehen fest
Fotoclub Erding: Die Gewinner des Quartalswettbewerbs stehen fest

Kommentare