Käuze bitten um spenden

Der BUND Naturschutz möchte mit ungewöhnlicher Spendenaktion Ersatz für die abgesagte Haus- und Straßensammlung schaffen

Helfen Sie den Naturschützern bei ihrer Arbeit für all die Tiere, die in unserer Nachbarschaft leben
+
Helfen Sie den Naturschützern bei ihrer Arbeit für all die Tiere, die in unserer Nachbarschaft leben

Erding – „Hoppla! Was hängt denn da an unserer Türklinke?“, werden sich in den nächsten Tagen viele Erdingerinnen und Erdinger fragen. Denn dort baumelt ein Türhänger, von dem ein Pärchen Kauzküken frech aus ihrem Nest grüßen. Verteilt haben die Papieranhänger Ehrenamtliche des BUND Naturschutz in Erding.

Den Naturschützern fehlen wichtige Einnahmen. Denn leider konnte die alljährliche Sammelwoche für Bayerns Natur in diesem Jahr nicht stattfinden. Damit sind auch die Spenden weggefallen, die aber dringend für die vielen Projekte und Aktionen gebraucht werden. So wurden bereits mehrere Blühwiesen mit regionalem Saatgut angelegt, die letzten Bestände der Gelbbauchunke geschützt und gefördert und das Naturschutzgebiet Gfällach regelmäßig gepflegt. Für den Klimaschutz soll in Zukunft ein Projekt zur Wiedervernässung von Moorböden gestemmt werden.

Die Kreisvorsitzende Gabriele Betzmeir bittet daher die Bevölkerung: „Unterstützen Sie unsere Arbeit für die Tiere, die – oft unbemerkt – in unserer Nachbarschaft leben! Jeder Beitrag zählt. Gerade in diesem Jahr ist vielen bewusst geworden, wie wichtig eine intakte Natur und Umwelt ist. Helfen Sie mit sie zu erhalten!“ - sl

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

CSU spendet an St. Nikolausschule
CSU spendet an St. Nikolausschule
Zeitreise zu den Dichtern und Denkern
Zeitreise zu den Dichtern und Denkern
Mühlen des Bundes mahlen langsam
Mühlen des Bundes mahlen langsam
Haus für Kinder in Wartenberg startet durch mit neuen Spielgeräten
Haus für Kinder in Wartenberg startet durch mit neuen Spielgeräten

Kommentare