Weihnachtlicher Landkreis

Christkindlmarkt und Ardinger Adventssingen in St. Johannes

+

Im Pfarrheim von St. Johannes öffnet am 1. Adventssonntag, 2. Dezember, ab 10 Uhr der Christkindlmarkt seine Pforten. Die Kolpingfamilie, die Katholische Frauengemeinschaft, die Mädchenrealschule Hl. Blut, Susi Vasques und auch die Ministranten haben in den letzten Wochen fleißig gebacken und gebastelt. Jetzt hoffen sie, dass ihre Erzeugnisse den Gefallen der Besucher finden. Für die Kinder ist ein umfangreiches Programm vorbereitet. Adventsgeschichten werden erzählt, eine Malstation ist aufgebaut. Frau Vasques wird unter der Mithilfe der Ministranten mit den Kindern Lichtertänze einstudieren, die dann zur Aufführung kommen.

 Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Weißwürste und Brezen stehen für den Frühschoppen bereit. Mittags ist der Speiseplan bayerisch ausgerichtet: es gibt Rehragout mit Hauberlingen sowie Schweinebraten mit hausgemachten Semmelknödeln. Außerdem wird ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit einer Fülle an diversen selbstgemachten Kuchen und Torten für den Nachmittagskaffee zur Verfügung stehen. Der Reinerlös aus dem Christkindlmarkt kommt wieder den seit Jahren unterstützten Projekten in Haiti und Ecuador zugute, zu denen in diesem Jahr auch eine Informationswand vorbereitet wird.

46. Ardinger Adventsingen 

Um 16 Uhr lädt der Pfarrcaecilienverein in die Pfarrkirche St. Johannes zu einer adventliche Stunde ein. Der Gewinn aus dem Konzert und dem Christkindlmarkt kommt sozialen Projekten in Erding sowie bedür igen Kindern in Haiti und Ecuador zugute.  Die Pfarrgemeinde freut sich auf zahlreichen Besuch.  - bauer

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Das BRK-Erding übernimmt Erbsenaktion von der Bundeswehr
Das BRK-Erding übernimmt Erbsenaktion von der Bundeswehr
Don Kosaken Chor tritt in der Stadthalle Erding auf
Don Kosaken Chor tritt in der Stadthalle Erding auf
AFG-Schüler erfolgreich bei Mathematikolympiade in Nürnberg
AFG-Schüler erfolgreich bei Mathematikolympiade in Nürnberg
Prof. Michael Butter erklärt im Haus der Begegnung die Wahrheit hinter Verschwörungstheorien
Prof. Michael Butter erklärt im Haus der Begegnung die Wahrheit hinter Verschwörungstheorien

Kommentare