Veranstaltung

Claudia Koreck – Kinderplatte

+
Claudia Koreck zeigt ein kunterbunt-fröhliches Programm.

Claudia Koreck, preisgekrönte Singer-Songwriterin aus Traunstein, veröffentlicht ein Album für die ganz jungen Hörer und ihre Eltern – auf Hochdeutsch und mit ungewöhnlichem Konzept. Zu den tierischen Gute-Nacht-Geschichten präsentiert die zweifache Mutter begleitende, handgemachte Songs mit schöner Botschaft für Außenseiter: „Ihr seid genau richtig, wie ihr seid.“

Erding – Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Stinktier Rudi und seine Freunde aus dem Wald groß herauskommen würden. Zum einen, weil Claudia Koreck zum Geschichtenerfinden regelrecht gezwungen wurde, dafür sorgten schon ihre beiden Kinder Timmi (6) und Lani (3). Zum anderen, weil der Wunsch, irgendwann ein Album für die sehr jungen Hörer zu machen, schon etwas länger in der Singer-Songwriterin schlummerte. Außerdem kann Koreck vieles, aber eines, das kann sie nicht: nicht kreativ sein. Was vor ein paar Jahren spielerisch begann – selbstverständlich unter der Aufsicht des kritischen Nachwuchses – darf nun in eine professionelle CD münden: Eine, die auch so heißt: „Kinderplatte“. Das Konzept des herzigen Werks besteht darin, Gute-Nacht-Geschichten und Lieder zusammenzubringen. Sechs Hörspielepisoden, sechs begleitende Songs. Keine endlos lange Riesengeschichte, sondern liebevolle Häppchen. Die Lieder, die sie zu den Geschichten geschrieben hat, gehen leicht und reduziert ins Ohr, mal fidel und beschwingt, mal verträumt und auch ein bisschen melancholisch. Gitarre und Ukulele kommen zum Einsatz, Klavier und Keyboards, Schlagzeug und Percussion. Gefallen werden sie nicht nur den Kleinen, auch die Eltern werden viel Freude damit haben, zum Beispiel auf langen Autofahrten. 

Der Ansatz unterscheidet sich schon deshalb von vielen anderen Kindermusikplatten, weil die Musik nicht superkindisch daherkommt, anbiedernd oder betont happy, sondern authentisch, gefühlvoll, mitreißend. Claudia Koreck und Gunnar Graewert sind überzeugt: „Kinder geht es in erster Hinsicht um Rhythmus, Melodie und Groove, und das bewegt sie – im wahrsten Sinne.“ Für die Bühne ist die Kinderplatte adaptiert worden. Es wird neben der spielerischen Erzählung der Geschichten, Darbeitungen der verschiedenen Charaktere geben und natürlich auch viel Musik gespielt. Für Kinder und Erwachsene ab 3 Jahren – Familienticket erhältlich für 36 Euro. 

Claudia Koreck spielt ihr Programm Kinderplatte am Samstag, 24. Februar, 15 Uhr in der Stadthalle Erding. Tickets gibt es bei Hallo Erding, Tel. (0 81 22) 90 99 10 und im Ticketshop der Stadthalle, Tel. (0 81 22) 99 07 12.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Kaskaden in Pink, rosarote Nester und verzaubernde Kugelblüten
Kaskaden in Pink, rosarote Nester und verzaubernde Kugelblüten
Auf nach Schwaig
Auf nach Schwaig
„Gärtner des rotarischen Gartens“
„Gärtner des rotarischen Gartens“
Historisches & Modernes
Historisches & Modernes

Kommentare