Detektei überwacht Müllablagerungen

Containerplätze in Erding werden überwacht

Müll
+
Immer wieder werden Müllsäcke, Kartonagen und Möbel illegal abgeladen

Das Landratsamt Erding kontrolliert ab sofort die Containerplätze, um illegale Müllablagerungen zu verhindern

Erding – Immer wieder werden Müllsäcke, Kartonagen und manchmal auch Möbel auf den Containerplätzen illegal entsorgt und abgestellt. Um die Verursacher zu ermitteln, ist seit Anfang April eine Detektei für den Landkreis Erding im Einsatz, mit dem Auftrag die öffentlichen Containerstandplätze zu überwachen.

Mit diesem Probebetrieb sollen unerlaubte Müllablagerungen, nicht erlaubte Sonn- und Feiertagsentsorgungen sowie Einwürfe außerhalb der Einwurfzeiten eingedämmt werden. Insbesondere steht hier der Schutz der Anwohner vor Lärmbelästigungen und die Minimierung der Ablagerungen im Vordergrund. Unerlaubte Ablagerungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und werden mit einem Bußgeld von bis zu 2.500 Euro geahndet. Die Reinigung der Containerplätze und die Entsorgung des Mülls müssen durch den Müllgebührenhaushalt getragen werden. - Nicole Tietze

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Übungsleiter des Wintersportvereins Langenpreising fit für die Saison
Übungsleiter des Wintersportvereins Langenpreising fit für die Saison
„Hoffnung“ im Erdinger Impfzentrum
„Hoffnung“ im Erdinger Impfzentrum
Hirnblocker Smartphone - Auswirkungen von Handysucht bei Jugendlichen
Hirnblocker Smartphone - Auswirkungen von Handysucht bei Jugendlichen
Mann verhindert Vergewaltigung eines Mädchens - Ehrung durch die …
Mann verhindert Vergewaltigung eines Mädchens - Ehrung durch die Kriminalpolizei Erding

Kommentare