Corona

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding bei 208

Grafik der Fallzahlen
+
Die Fallzahlen der letzten sieben Tage

70 neue Coronafälle im Landkreis Erding - Die 7-Tage-Inzidenz bei 208

Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit Freitag 70 neue Fälle (Altersspanne zwischen 0 und 83 Jahren) hinzugekommen. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 6.474 auf 6.544. Die neuen Fälle stammen aus folgenden Gemeinden: Berglern 2; Bockhorn 1; Buch am Buchrain 1; Dorfen 6; Erding 21; Finsing 2; Forstern 3; Inning am Holz 3; Isen 5; Langenpreising 1; Lengdorf 3; Moosinning 1; Neuching 3; Oberding 3; Ottenhofen 1; Pastetten 2; St. Wolfgang 2; Steinkirchen 1; Taufkirchen 6; Walpertskirchen 1; Wörth 2.

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner liegt nach offiziellen Angaben des RKI bei 208,4 (Freitag: 200,5). Die Zahl der Genesenen steigt um 79 von 5.845 auf 5.924. Damit gelten derzeit 515 Personen als infiziert (Freitag: 524). Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit 19 Covid-19-Erkrankte behandelt, davon 14 auf der Isolierstation und 5 auf der Intensivstation (davon 3 beatmet). An den Screeningstellen in Erding und Dorfen wurden über das Wochenende 1.110 Personen getestet; insgesamt wurden bisher 59.684 Tests durchgeführt. In Quarantäne befinden sich aktuell 1.054 Personen.

Insgesamt wurden bisher im Landkreis Erding 41.459 Impfungen verabreicht. Davon wurden 34.037 Impfungen wurden durch das Impfzentrum koordiniert, in denen 8.439 Zweitimpfungen enthalten sind. Über das Wochenende wurden im Impfzentrum 969 Personen geimpft. 10.889 Impfdosen haben bisher Kliniken und die Pilotprojekt-Arztpraxen im Landkreis vom Impfzentrum für Impfungen erhalten. Die niedergelassenen Ärzte im Ärztlichen Kreisverband Erding haben über das Wochenende 548 Impfungen durchgeführt; seit Beginn der Impfungen im hausärztlichen Bereich sind dort bereits 7.422 Impfungen verabreicht worden.

Aufgrund eines positiven Covid-19-Falls wurde in folgenden Einrichtungen eine Quarantäne angeordnet: Kinderhaus in Inning: 6 Kinder, 4 Mitarbeiter; Katharina-Fischer-Schule in Erding: 4 Kinder, 2 Mitarbeiter

Bei der Impf-Aktion für das Kindertagesstätten-Personal sind mittlerweile sämtliche Erst-Impfungen für alle Impfwilligen erfolgt. Es wurden insgesamt 790 Personen geimpft. „Es freut mich, dass so viele im Bereich des Kita-Personals die Erstimpfung erhalten haben. Damit rücken wir wieder einen entscheidenden Schritt voran“, so Landrat Martin Bayerstorfer. Aufgrund von detaillierteren Informationen bzgl. des Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite müssen Kosmetikstudios nun schließen bzw. geschlossen bleiben. Derzeit sind lediglich Dienstleistungen der Friseure und Fußpfleger unter den vorausgesetzten Hygienemaßnahmen zulässig; hier besteht für das Personal ab einem Inzidenzwert von 100 ebenfalls eine FFP2-Maskenpflicht im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Kunden müssen einen Termin vereinbaren und einen negativen Test vorlegen, der höchsten 24 Stunden alt ist. - Nicole Tietze/LRA ED

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Übungsleiter des Wintersportvereins Langenpreising fit für die Saison
Übungsleiter des Wintersportvereins Langenpreising fit für die Saison
Hirnblocker Smartphone - Auswirkungen von Handysucht bei Jugendlichen
Hirnblocker Smartphone - Auswirkungen von Handysucht bei Jugendlichen
Wer dem modernen Chor "The Guardians" beitreten will, kann sich jetzt …
Wer dem modernen Chor "The Guardians" beitreten will, kann sich jetzt bewerben
Anne-Frank-Gymnasium sichert sich überlegen die Kreismeisterschaft
Anne-Frank-Gymnasium sichert sich überlegen die Kreismeisterschaft

Kommentare