Ab 6. Dezember verfügbar

Die Wittmann-Brüder bringen nach ihrem Film „Ausgrissn!“, nun ein Weihnachts-Hörbuch heraus

Das Cover des neuen Hörbuchs
+
Das Cover des neuen Hörbuchs

Erding – Gerade in dieser turbulenten Zeit fällt es schwer, Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen und die glückseligen Gefühle, die diese Zeit mit sich bringt, genießen zu können.

Die Filmemacher Julian und Thomas Wittmann (bekannt für ihren Sommer-Kinohit „Ausgrissn!“) beschlossen kurzerhand, selbst für etwas weihnachtliches Feeling zu sorgen und produzierten in Zusammenarbeit mit BMN – Bavarian Music Network ein romantisches Weihnachts-Hörbuch.

„Das Weihnachtswunder“ heißt der von Angelika Schwarzhuber geschriebene Roman zur Einstimmung auf’s Christkindl. Die beiden bayerischen Schauspieler Stephanie Liebl („Ausgrissn!“, „Rosenheim-Cops“) und Winfried Frey („Kaiser von Schexing“, „München 7“) entführen uns dabei mit ihren Stimmen in die Münchner Vorweihnachtszeit.

Dort stolpert die herzensgute Single-Frau Kathi von einem Fettnäpfchen ins Nächste. Unglücklich verliebt, gebunden an einen Job, in dem sie ausgenutzt wird und die Suche nach ihrem verschollenen Vater – das Einzige, was da noch helfen könnte, wäre ein waschechtes Weihnachtswunder. Dieses erscheint Kathi tatsächlich: in Form ihres Schutzengels Angelo.

Ein Schauspiel für die Ohren, welches – mit einer Tasse Punsch vorm Kamin oder beim Plätzchen backen – zum Träumen einlädt und die Alltagssorgen und den Weihnachtsstress für einen Moment vergessen lässt.

Liebl und Frey erzählen uns herzlich und einfühlsam eine Geschichte über Selbstbewusstsein, Zuversicht und Liebe in einer immer hektischer werdenden Zeit und werfen letztlich die Frage auf: Bin ich für meine Wunder selbst verantwortlich?

Das Hörbuch „Das Weihnachtswunder“ steht ab Sonntag, 6. Dezember auf allen gängigen Plattformen wie Hugendubel, Weltbild, iTunes, Google Play und vielen mehr als Download für Sie bereit.

Zum Inhalt

Kathi Vollmer arbeitet in der Werbeagentur WUNDER. Die hübsche, etwas mollige Single-Frau ist in ihrem Job äußerst engagiert und kreativ – jedoch ziemlich selbstunsicher. Und so ernten meist Kollegen und Vorgesetzte das Lob für Kathis ungewöhnliche Erfolgsideen. Jonas Hager ist als Fotograf ein vielbeschäftigter Künstler.

Als er Kathi in der Agentur zum ersten Mal sieht, ist er sofort gefesselt von ihrer reizenden Ausstrahlung. Doch Kathi kann sich nicht vorstellen, dass ein so toller Mann wie er auf sie stehen könnte. Auf der Weihnachtsfeier der Agentur tritt Kathi in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und durch ein Missverständnis kommt es auch noch zu einem Streit mit Jonas. Niedergeschlagen verlässt sie die Party. Sie stapft durch den dichten Schnee nach Hause und stürzt dabei unglücklich. Als sie wieder zu sich kommt, ist ein junger Mann über sie gebeugt. „Ich bin dein Schutzengel“, stellt er sich lächelnd vor. „Und ich bin hier, um Dir dabei zu helfen, Deinen größten Herzenswunsch zu erfüllen.“ - tw

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Scharf fordert Geschwindigkeitskontrollen für LKW auf der A 94
Scharf fordert Geschwindigkeitskontrollen für LKW auf der A 94
Stadtwerke Erding/Überlandwerk Erding begrüßen fünf neue Azubis im …
Stadtwerke Erding/Überlandwerk Erding begrüßen fünf neue Azubis im Haus
Der Mörder ist nicht immer der Gärtner
Der Mörder ist nicht immer der Gärtner

Kommentare