Dorferneuerung

Dorferneuerung: Endspurt auf dem Kirchplatz in Reichenkirchen

+
Schon gut erkennbar sind die Veränderungen und neu entstandenen Aufenthaltsflächen auf dem Dorfplatz

Auf Hochtouren laufen derzeit die Bauarbeiten auf dem Reichenkirchner Dorfplatz

Reichenkirchen – Schon gut erkennbar sind die Veränderungen und neu entstandenen Aufenthaltsflächen. Endspurt bei den seit Herbst laufenden Arbeiten für den neuen Kirchplatz. Auf Hochtouren laufen derzeit die Bauarbeiten zur Erneuerung und Umgestaltung im Rahmen der Dorferneuerung auf dem Reichenkirchner Dorfplatz, die von der Firma Brandl aus Neufraunhofen ausgeführt werden. 

Der Einweihungstermin mit Maibaumaufstellen am Sonntag, 3. Mai, wurde bereits auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Zum Abschluss der Baumaßnahme wird noch ein Salettl zwischen Pfarrhof und Pfarrheim errichtet. Während der noch laufenden Bauarbeiten in den nächsten Wochen können die Parkplätze für Kirche/Friedhof, Pfarrbüro/Pfarrheim Schule und Bäckerei laut verkehrsrechtlicher Anordnung nicht oder nur eingeschränkt angefahren werden. 

Die Ausweichstellplätze stehen in der Lohkirchner Straße (Richtung Sportplatz) in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Der Kirchplatz ist von dort aus zu Fuß in 5 Minuten erreichbar. Träger der Maßnahme ist die Gemeinde Fraunberg mit einem 60%igen Fördersatz durch das Amt für ländliche Entwicklung. Der vom Gemeinderat und der Teilnehmergemeinschaft Fraunberg II genehmigte Dorferneuerungsplan ist im Internetauftritt der Gemeinde Fraunberg eingestellt und jederzeit abrufbar - to

Auch interessant:

Kommentare