Ackerbau & Viehhaltung 

Echte und ungeschönte Landwirtschaft im Landkreis Erding

+
„Impressionen aus dem Landkreis“ sammelt die Facebookgruppe

Alles zum Thema Ackerbau, Viehhaltung und mehr zeigt die Facebookgruppe „Landwirtschaft im Landkreis Erding“

Erding – Im Mai letzten Jahres beschlossen einige Landwirte aus dem Landkreis Erding, die Seite „Landwirtschaft im Landkreis Erding“ ins Leben zu rufen. Seit über einem Jahr sind wir mit unserer Plattform nun auf Facebook aktiv. Ein Fest anlässlich dessen muss wegen Corona erst einmal warten.

Wir möchten die Abonnenten immer mit den neuesten Informationen aus dem Bereich Landwirtschaft versorgen. Unsere Zielgruppe sind natürlich auch die Landwirte, aber besonders die Konsumenten. Wir möchten der Bevölkerung die echte, ungeschönte Landwirtschaft näher bringen, wie sie aktuell im Landkreis betrieben wird. 

Auch überregionale oder globale Themen lassen wir, wenn es passt, immer wieder mal mit einfließen. Es liegen ereignisreiche Zeiten hinter uns. Wir begleiteten die Aktion „Grüne Kreuze“ des Agrarbloggers Bauer Willi, stellten selber Kreuze auf unseren Feldern auf und luden zum Pressegespräch dazu auf den Brielmair Hof in Grucking.

Im Herbst entwickelte sich die Bewegung Land schafft Verbindung (LSV). Wir besuchten die LSV Veranstaltungen beispielsweise auf dem Odeonsplatz , vor dem Umweltministerium oder der CSU Zentrale in München. Außerdem beteiligten wir uns an LSV Veranstaltungen im Landkreis, wie zum Beispiel in Moosen/Vils. 

Wir luden zur Junglandwirteveranstaltung nach Eibach mit unserem Bundestagsabgeordneten Dr. Andreas Lenz und Landrat Martin Bayerstorfer, was uns einen vollen Saal bescherte. Nebenbei veranstalteten wir Expertengespräche zum Raps- oder Maisanbau und berichteten auf unserem Facebook-Kanal ausführlich darüber. In letzter Zeit konnten wir wegen der aktuellen Situation leider keine Veranstaltungen abhalten. Besonders am Herzen lag uns auch das Thema ­Regionalmarke Erding.

Dem Thema Regionalvermarktung sollte verstärkte Aufmerksamkeit gewidmet werden, damit das Projekt echterding zeitnah starten kann. Jetzt in der Coronakrise hat sich gezeigt, dass die Verbraucher gesunde, regionale Lebensmittel stark nachfragen. Die Regionalmarke kann diesen Wunsch der Bürger beflügeln und die Vermarktung der Produkte von Landwirten aus dem Landkreis voran bringen. Seit Kurzem bringen wir an Sonn- oder Feiertagen unter dem Slogan „Impressionen aus dem Landkreis“ schöne Bilder von Tieren, Feldern und Fluren, um den Leuten die Schönheit des Landkreises näher zu bringen.

Senden Sie uns gerne aussagekräftige Bilder zu – wir würden uns darüber freuen. Es freut uns sehr, dass unsere Facebook Seite inzwischen fast 900 Abonnenten hat. Schreiben Sie uns gerne an und teilen Sie uns Ihre Fragen, Themenwünsche oder Ideen mit. Wir freuen uns darauf! - Michael Hamburger, Landwirtschaft im Landkreis Erding

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein süßes Dankeschön von Erdings Stimmkreisabgeordnete Ulrike Scharf
Ein süßes Dankeschön von Erdings Stimmkreisabgeordnete Ulrike Scharf
Hilfe aus Dorfen für das Erdinger Klinikum
Hilfe aus Dorfen für das Erdinger Klinikum
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Keine neuen Coronafälle im Landkreis Erding
Haus für Kinder in Wartenberg startet durch mit neuen Spielgeräten
Haus für Kinder in Wartenberg startet durch mit neuen Spielgeräten

Kommentare