Auszeichnung

Ehrung der Fleißigsten durch die Gemeinde Fraunberg

Schüler, die geehrt werden
+
Vorne (je v.li): Leon Vogler, Madleen Limmer, Michael Grün, Maximilian Haindl, Maria Grün, Marlene Bromberger und Laura Bromberger; 2. Reihe: Katharina Haindl, Julia Simeth, Rebecca Eschbaumer, Elisabeth Grün, Madeleine Adamski und Bürgermeister Hans Wiesmaier; 3. Reihe: Daria Scharl, Marina Feuchtgruber, Luisa Heinemann, Julia Gruber, Benedikt Pfanzelt und Philip Weidner; oben: Dominik Ulrich, Josef Algasinger, Maria Theresa Rosinger, Stephan Grün, Tobias Bart, Isabell Wimmer, Florian Gels und Elisabeth Reichmann

Fraunberger Schul- und Berufsabsolventen, Musiker und Sportler glänzten 2020 mit hervorragenden Leistungen

Fraunberg – Die Gemeinde Fraunberg ehrte 23 erfolgreiche junge Absolventen aus den Bereichen Schule und Beruf, die hervorragende Abschlüsse erzielt hatten oder im Bereich Musik und Sport glänzten. Bürgermeister Hans Wiesmaier war beeindruckt: „So viele hatten wir noch nie“, und meinte weiter „Corona kann uns etwas lernen. Jede Krise hat auch eine Chance in sich. Kein Abschluss ohne Anschluss, es geht wieder weiter. Wir brauchen euch!“ Er dankte auch den Eltern für die Unterstützung ihrer Schützlinge, denn auch das Umfeld muss passen, um Erfolge zu ermöglichen. Zudem entlockte Wiesmaier den Top Absolventen neugierig ihre weiteren schulischen oder beruflichen Zukunftspläne.

Anne-Frank Gymnasium Erding: Dort hat Daria Scharl aus Oberbierbach das Abi mit 1,6 gemacht und studiert nun in Regensburg Grunschullehramt; Herzog-Tassilo-Realschule Erding: Julia Simeth aus Grafing, Abschluss mit 1,5 und macht nun eine Ausbildung zur Augenoptikerin in Taufkirchen; Mädchenrealschule Hl. Blut Erding: Rebecca Eschbaumer Abschluss mit 1,58; außerdem: Zertifikat „Bestenförderung an Bayerischen Realschulen“ des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst im Zusatzfach Französisch. Wird nun im Erdinger Landratsamt Verwaltungsfachangestellte; Katharina Haindl aus Grucking Abschluss mit 1,9 wird ebenfalls im Erdinger Landratsamt Verwaltungsfachangestellte; Madleen Limmer aus Tittenkofen Abschluss mit 2,0 wird Kauffrau für Büromanagement am Münchner Flughafen; Isabell Wimmer und Elisabeth Reichmann, beide aus Fraunberg, jeweils Abschluss mit 2,0 holen in der FOS Erding nun im Fach Sozialwesen das Abi nach; Elisabeth Grün aus Maria Thalheim, Abschluss mit 1,83 wird im Erdinger Amtsgericht Justizfachwirtin.

Marie-Pettenbeck-Mittelschule Wartenberg: Den besten Quali hat Benedikt Pfanzelt aus Fraunberg mit 1,5 gemacht und hat bereits eine Ehrung der besten Schüler mit qualifizierenden Mittelschulabschluss durch den Landkreis bekommen. Macht bei RWG eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel; Madeleine Adamski aus Gigling hat den Quali mit 2,0 gemacht und lernt nun beim Autohaus Schneider in Berglern Mechatronikerin; Philip Weidner aus Maria Thalheim, Quali mit 2,0, macht in der Wartenberger Schule nun 9plus2.

Für hervorragende Abschlüsse in ihren Ausbildungsberufen wurden geehrt: Berufsschule Freising: Tobias Bart aus Maria Thalheim hat seine verkürzte Ausbildung zum Elektroniker bei Elektrotechnik Glockshuber mit 1,4 absolviert und strebt nun die Ausbildung zum Meister an; Dr. Herbert Weinberger Berufsschule Erding: In der staatlichen Berufsschule hat Luisa Heinemann aus Reichenkirchen ihre Ausbildung als Friseuse bei Haarem mit 1,3 abgeschlossen und wurde übernommen; Julia Gruber aus Fraunberg hat ihre Berufsausbildung für Kaufleute im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel in München mit 1,7 geschafft; Marina Feuchtgruber aus Fraunberg hat ihre Ausbildung für Hotelfachleute und Restaurantleute sensationell mit 1,1 abgelegt. Aktuell arbeite sie als Barkeeperin und arbeitet in Kürze in Wien im Hotelmanagement.

Staatliches Berufliches Schulzentrum Kehlheim: Besser geht´s nicht! Maria-Theresa Rosinger aus Bergham hat bei ihre Ausbildung als Fahrzeugsattlerin bei Sattlerei Spangenberg in Inning am Holz mit 1,0 hingelegt. Sie bleibt bei ihrem Ausbildungsbetrieb. „Wie schafft man so einen tollen Abschluss?“, fragte Wiesmaier. „Einfach macha!“, sagte Rosinger; Städtische Berufsschule für Kraftfahrzeugtechnik Landeshauptstadt München: Dominik Ulrich aus Großhündlbach, Abschluss 1,4 Fachklasse für KFZ Mechatronik-PKW Technik Arbeitet bei BMW; Hochschule Weihenstephan -Triesdorf: Josef Algasinger aus Kleinstürzlham hat den Bachelor im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management mit 1,6 gemacht. Nun strebt er den Master in Agrarmanagement in Weihenstephan an;

Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut: Florian Gels aus Fraunberg hat den Bachelor im Studiengang internationales Wirtschaftsingenieurwesen mit 1,6 gemacht. Nun studiert er vier Semester Wirtschaftsinformatik in Innsbruck; Sport: Leon Vogler aus Grucking hat den 1. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft „Olympics Winterspiele“im Super-G belegt; Musik: Sieger beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Laura und Marlene Bromberger aus Reichenkirchen, jeweils 1. Platz mit dem Klavier, Maria Grün, Harfe, 2. Preis, Stephan und Michael Grün, Akkordeon, Kammermusik 1. Preis, beide alle aus Maria Thalheim, Maximilian Haindl aus Grucking, ebenfalls Akkordeon, Kammermusik 1. Preis - to

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Original im Wohnzimmer
Original im Wohnzimmer
Heute bereits an morgen denken
Heute bereits an morgen denken

Kommentare