1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Ein etwas anderer Blickwinkel auf unsere Stadt: Museum Erding verkauft Jahreskalender

Erstellt:

Kommentare

Museumsleiter Harald Krause (li.) mit Simone Lachmann und OB Max Gotz
Museumsleiter Harald Krause (li.) mit Simone Lachmann und OB Max Gotz © Bauersachs

Erding – Das Museum Erding gibt erstmals einen Jahreskalender heraus. Der neue Fotokalender zeigt zwölf Schwarzweißfotografien aus dem 20. Jahrhundert und hat das Motto „Ein etwas anderer Blickwinkel auf unsere Stadt in historischen Fotografien“.

„Zum Auftakt der neuen Kalenderreihe haben wir uns auf keine bestimmte Epoche der Stadtgeschichte festgelegt. Vielmehr ging es um Fotografien, die eine kleine Geschichte oder Anekdote über unserer Stadt erzählen und den Betrachter einladen, diese neu zu entdecken“, sagte Museumsleiter Harald Krause bei der Vorstellung des Kalenders. Der Kalender kostet nur zehn Euro (Selbstkostenpreis) und kann im Museum und bei den Buchläden LeseGlück (Heilig Geist Hof 3) und Lesezeichen (Haager Str. 10) erworben werden. Beim Museum ist auch eine telefonische Bestellung (408 158) und per E-Mail möglich. Dann kommen 3,75 Euro für den Postversand hinzu. / Bauersachs

Auch interessant

Kommentare