Sport im Landkreis

Emma Winter aus Erding siegt beim "Irish Open" Kickboxen in Dublin

+
Erfolgreicher Sieg für Emma Winter 

Die meisten Erdinger Kickboxer mussten Federn lassen. Nur Juniorenkämpferin Emma Winter (Vollkontakt -60 Kg) konnte sich durchsetzen

Wie jedes Jahr kamen wieder über 3000 Kickboxer aus nah und fern nach Dublin, um sich beim ersten World-Cup Turnier 2019 miteinander zu messen. Peter Lutzny, der auch in der Funktion als Vollkontakt-Nationaltrainer mit vor Ort war, hatte sechs Erdinger Athleten im Schlepptau. Alle waren bestens vorbereitet und dementsprechend waren auch die Erwartungen. 

Den Auftakt machten am Freitag in der Damenklasse Julia Purmann (LK -50 Kg) und Bernadette Bernhard (LK -55 Kg). Julia meisterte ihren ersten Vorkampf mit Bravour und siegte klar nach Punkten. Das Aus kam dann im zweiten Durchgang, als dann die amtierende Weltmeisterin De La Cuor wartete. Julia kämpfte tapfer, aber da war nichts zu machen. Bernadette erging es ähnlich. Nach gewonnenem Vorkampf musste sie gegen die österreichische Meisterin Stacher auf die Matte. Gegen sie war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Stacher und De La Cuor sind halt einfach eine Klasse für sich. 

Auch die Vollkontaktler mussten Federn lassen. Gabriel Pempel -81 Kg unterlag dem französischen Vertreter knapp nach Punkten und Paul Kästner -86 Kg fing sich gegen Polen nach gutem Start einen gewaschenen Körperhaken ein. Paul musste den Kampf noch in der ersten Runde aufgeben. Tatjana Obermeier -52 Kg begann konzentriert gegen eine Irin und punktete sich bis zur zweiten Runde in Führung. Irgendwie kam Tatjana dann aber aus dem Tritt und ihre Gegnerin bekam immer mehr die Oberhand. Am Ende blieb die Enttäuschung über den verschenkten Erdinger Sieg. 

Nun lag alles bei Emma Winter (Junioren -65kg) um die letzten Kohlen aus dem Feuer zu holen. Und das sollte auch gelingen. In der Klasse unter 18 kam die Hohenpoldingerin ins Finale, wo sie dann mit der irischen Juniorenmeisterin in den Ring stieg. Vom heimischen Publikum angefeuert machte die Irin gleich zu Beginn Druck und drängte Emma mit wilden Angriffen in die Seile. Winter blieb cool und konterte mit harten Fäusten. Auch der ein oder andere Frontkick fanden ihr Ziel und langsam wendete sich das Blatt. Emma zog wie gewohnt ihre Sache durch und erarbeitete sich am Ende den verdienten Sieg. Auch wenn es diesmal nicht so gut gelaufen ist, freuten sich das gesamte Team mit Emma über deren bisher größten Erfolg. Trainer Lutzny hat jetzt noch einige Feineinstellungen vorzunehmen, denn das nächste Großturnier steht in 10 Tagen an. Die „German Open“ in München Perlach.  -  Karl-Heinz Klupp 

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Exklusive Infos für alle Erdinger
Exklusive Infos für alle Erdinger
Gefahr für Rehkitze
Gefahr für Rehkitze
Kinder und Jugendliche dürfen in Erding ihre eigene Europawahl durchführen
Kinder und Jugendliche dürfen in Erding ihre eigene Europawahl durchführen
Mit dem Kinderwagen sportlich unterwegs – Aktion „Buggy-Sport-Kurs“ in Erding
Mit dem Kinderwagen sportlich unterwegs – Aktion „Buggy-Sport-Kurs“ in Erding

Kommentare