1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Neuer Salzstreuer für den Landkreisbauhof

Erstellt:

Von: Mayls Majurani

Kommentare

Indienststellung des neuen Streugeräts mit Landrat Martin Bayerstorfer (4. v. li.) und dem Team des Landkreisbauhofs
Indienststellung des neuen Streugeräts mit Landrat Martin Bayerstorfer (4. v. li.) und dem Team des Landkreisbauhofs © Landratsamt Erding

Mit einem neuen und modernen Streuer will der Landkreis die Straßen im Winter sicherer machen. Das alte Gerät bekommt die Realschule Taufkirchen.

Erding – Der Landkreisbaufhof hat einen neuen Salzstreuer für seinen Traktor erhalten – Ende letzter Woche kam das neue Gerät im Wert von rund 9.000 Euro an und befand sich von da an auch sofort im Einsatz.

Es wartet vor allem mit einer Besonderheit auf: Der neue Salzstreuer lässt sich von der Fahrzeugkabine des Traktors aus steuern, dort kann eingestellt werden, welche Menge Salz und welcher Wurfradius verwendet werden. Auf diese Weise kann nun auf die Besonderheiten der Wege eingegangen werden und das Salz zielgerichtet in der jeweils benötigten Menge gestreut werden – das schont die Umwelt und spart Kosten.

Der alte Salzstreuer ist zwar nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik, wird aber dennoch nicht aussortiert: Diesen bekommt die Realschule Taufkirchen zur Verfügung gestellt, wo der Hausmeister ihn zur Düngung des Sportplatzes und im Winterdienst als Streuer einsetzen.

Daniela Fritzen

Auch interessant

Kommentare