Schulen aktiv

22. Erdinger Go-Turnier

+
Die verdienten Turniersieger

Die Katharina-Fischer-Schule war abermals bereit, Veranstaltungsort für das 22. Erdinger-Go-Turniers zu sein. Es trafen sich über 86 begeisterte Go-Spieler, um in spannenden Partien ihre grauen Zellen zum Glühen zu bringen. Jonas Welticke aus Bonn gelang es, seinen Titel zu verteidigen. Jonas, welcher als deutsche Meister das Turnier beehrte, gönnte sich nach seinem Turniersieg dann auch noch einen Tag in der Therme Erding. Auf dem zweiten Platz fand sich Schayan Hamrah aus Wien wieder, direkt gefolgt von Jonas Fincke aus München. Bester Erdinger war Adrian Kittlitz auf Platz 21. 

Die Erdinger Go-Spiel Jugend war ebenfalls erfolgreich mit dabei am Wochenende. Magdalena Polanska erhielt den zweiten Preis in der Kategorie U18 und auch Mitschüler Daniel Tchoudovski konnte sich in derselben Kategorie freuen über Platz drei. Birgit Frai aus Amberg sicherte sich Platz 1 bei den U18 Teilnehmern. Beim parallelen Kinderturnier auf dem kleinen Brett maßen sich 14 Kinder in über 116 Partien. Auch hier waren die Erdinger hervorragend. Felix Hahn machte den besten Schnitt und siegte vor Szymon Polanski und Tobias Hoffmann. Alle drei trainierten dafür fleißig in ihrer Schul-Go-Gruppe am Anne-Frank-Gymnasium. Auch am Korbinian-Aigner-Gymnasium gibt es seit Bestehen der Schule eine Go-Gruppe. Insgesamt war es wieder ein schönes Turnier organisiert von Maximilian Ruth und Klaus Flügge.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Besuch der Kolpingsfamilien bei der Erdinger Tafel
Besuch der Kolpingsfamilien bei der Erdinger Tafel
Bilanz der Wasserwacht im Landkreis Erding
Bilanz der Wasserwacht im Landkreis Erding
Vorfälle am Amtsgericht Erding - Nigerianer verletzt sich selbst; Armenierin erleidet Schwächeanfall
Vorfälle am Amtsgericht Erding - Nigerianer verletzt sich selbst; Armenierin erleidet Schwächeanfall
Bei Alkohol am Steuer hört der Spaß auf - Polizei kündigt verstärkte Kontrolltätigkeit in der Faschingszeit an
Bei Alkohol am Steuer hört der Spaß auf - Polizei kündigt verstärkte Kontrolltätigkeit in der Faschingszeit an

Kommentare