Singen & Musizieren

Erdinger Kinderchor sucht Nachwuchs

Kinder singen in der Erdinger Kirche
+
Mittwoch nachmittags wird in der Pfarrkirche geprobt

Die Nachwuchschöre sind altersmäßig in sechs Gruppen aufgeteilt. Schon ab vier Jahren können Kinder mitmachen.

Erding – „Für unsere Chöre können wir immer neue Sänger brauchen und gerade bei den Kinder und Jugendlichen freuen wir uns auf Nachwuchs“, sagt der Chordirektor der Pfarrgemeinde Sankt Johannes, Georg Rothenaicher. Die Nachwuchschöre sind altersmäßig in sechs Gruppen aufgeteilt. Schon ab vier Jahren können Kinder mitmachen. Der Kinderchor der Stadtpfarrkirche war 1988 gegründet worden. Gesungen werden geistliche und weltliche Lieder sowie einfache und kindgerechte Chorliteratur für gleiche Stimmen.

Die Bambini gestalten jedes Jahr die Kinderchristmette mit Aufführungen eines szenischen Krippenspieles. „Wir hoffen, das bei Corona keine Steigerung mehr kommt und wir auch heuer dieses beliebt Spiel aufführen können“, sagt Bambini-Chorleiterin Alexandra Wagner. Ein zweiter Höhepunkt ist für die Jüngeren die Einstudierung und Aufführung eines umfangreichen Werkes wie das eines Musicals für Kinder.

Die größeren Buben und Mädchen singen regelmäßig in der Stadtpfarrkirche. Auch das gesellschaftliche Beieinander kommt nicht zu kurz. Im Frühjahr fahren alle zusammen, oft mit Instrumentalisten, von Freitag bis Sonntag in ein Bildungshaus ins Gebirge. Dort bereiten sich die Akteure intensiv auf anstehende Auftritte vor. Unter Aufsicht genießen die Kinder aber auch das fröhliche Miteinander mit viel Spaß, Spiel und vor allem Musik.

Finanziert wird alles vom Pfarrcäcilienverein Erding und der Katholischen Kirchenstiftung St. Johannes. Darum ist die Mitgliedschaft kostenlos. „Alle Kinder sind willkommen, egal welcher Herkunft, Religion oder Konfession“, betont Chorleiter Georg Rothenaicher. Wer mitmachen will, kann Mittwoch nachmittags in die Pfarrkirche kommen und mal beim Proben zuschauen - Bauersachs

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare