Erlös der Weihnachtstombola gestiftet

Erdinger Schulen bedanken sich für die Tombola-Spenden des Rotary Clubs

+

Es ist jedes Jahr wieder ein Höhepunkt und Abschluss der rotarischen Weihnachts-Tombola in Erding: Die Vorstellung der Kinder der SVE-Gruppen der Katharina-Fischer-Schule. Mit Begeisterung zeigen sie, was sie im Rahmen der musikalischen Früherziehung bei Tanzpädagogin Julia Gampl gelernt haben: Rhythmus, Gesang und Bewegung. Das schulische Zusatzangebot, das der Rotary Club Erding seit vielen Jahren finanziert, schult speziell auch die feinmotorischen Fähigkeiten. 

An der Darbietung der Kinder freuten sich neben den Eltern, Lehrern und Rotariern auch Tombola-Schirmherr Martin Bayerstorfer sowie Georg Bauer und Bernd Scheumaier; auch die St.-Nikolaus-Schule und die Kreismusikschule Erding gehören zum Kreis der Spendenempfänger. Ziel der Spenden ist die Mitfinanzierung eines besonderen Förderbedarfs an der jeweiligen Schule, der anderweitig finanziell nicht gewährleistet werden kann. Für Sigrid Brand, Leiterin der Katharina-Fischer-Schule, ist es jedes Jahr wieder ein Erlebnis zu sehen, wie die Kinder sich in der musikalischen Früherziehung entwickeln. 

Deshalb hofft sie sehr, dass die Schule Julia Gampl auch für das kommende Schuljahr gewinnen kann. Die Zusage kam prompt. Da die Rotarier bereits mitten in den Vorbereitungen für die nächste Weihnachtstombola stecken, sollte auch die weitere Finanzierung klappen, meinte die neue Rotary-Präsidentin Ingrid Kaps. - khs

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Hilfe für Heilig Blut Kirche in Erding 
Hilfe für Heilig Blut Kirche in Erding 
Lokalmatador aus Walpertskirchen war der Überflieger
Lokalmatador aus Walpertskirchen war der Überflieger
Interview mit Giorgio Zolyniak-Patuelli - Eventorganisator im Schloss Aufhausen
Interview mit Giorgio Zolyniak-Patuelli - Eventorganisator im Schloss Aufhausen
Mehrere Einbrüche in Gartenhäuschen in Erding
Mehrere Einbrüche in Gartenhäuschen in Erding

Kommentare