1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Erdings Automobil-Ausstellung: Am 24./25. September präsentieren sich über 25 Aussteller auf dem Festplatz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die neuesten Modelle verschiedener Autohäuser der Region werden zu sehen sein
Die neuesten Modelle verschiedener Autohäuser der Region werden zu sehen sein © ham

Erding – Nach zwei Corona geschuldeten Absagen kehrt die Automobilausstellung heuer nach Erding zurück. Und feiert ein großes Jubiläum: Denn die erste AAE fand vor genau 50 Jahren statt – 1972 auf dem Parkplatz des Rennwegcenters in Erding West, seinerzeit initiiert vom Geschäftsmann Egon Lechner, der die Idee aus den USA mitgebracht hatte.

Die Jubiläums-AAE findet am Wochenende, 24./25. September, jeweils ab 10 Uhr auf dem Volksfestplatz statt. Der Eintritt ist frei. An sich hatten die Initiatoren, darunter die Heimatzeitung, die Autoschau bereits im Frühjahr reaktivieren wollen, doch dieser Termin war wiederum an der Pandemie gescheitert. Angemeldet haben sich 26 Aussteller, darunter 16 Autohäuser. Sie werden 22 Marken präsentieren. Wegen der Wirtschaftskrise sind es weniger Aussteller als in den Vorjahren, einige kämpfen mit Liefer- und Personalproblemen und sind deshalb heuer nicht dabei.

Aus diesem Grund wird heuer der Eisstadion-Parkplatz nicht als Ausstellungsfläche genutzt. Dort präsentieren sich nur DRM Reisemobile, die dem Trend nach Wohnmobilen und Vans Rechnung trägt.

Die Besucher werden wie in den Vorjahren verköstigt, allerdings von einem neuen Wirt – Alexander Beil. Die Bockerl-Bahn verkehrt auch heuer wieder, sie pendelt zwischen Volksfestplatz und Innenstadt. Am Sonntag fährt sie wegen des zeitgleich stattfindenden Stadtlaufs auf einer anderen Route.

Vertreten sind unter anderem die Autohäuser Dorn (Kia), Hellinger (Alfa Romeo/Jeep), Maier (VW/Audi), Gramsamer (Renault/Dacia), Ewald (Ford), Kurth (Honda), Frisch (Skoda), Wagner (Quad/ATV), Häusler (Opel/Mazda), Nagel (Mercedes), Weber (Mitsubishi), Mükra (Nissan/Isuzu), Schneider (Seat/Hyundai), Perzl (Suzuki), Hausmann (Toyota), Mundigl (Volvo), zudem die Fahrschule Flittner, Autoglas Maier, Autosattlerei Spangenberg, die Kfz-Sachverständigen Uhlemann & Berghoff, Dekra, Stadtwerke Erding, Kreuzbund und die Erdinger Polizei.

Mehr Infos gibt es unter www.auto-erding.de

ham

Auch interessant

Kommentare