Stichwahl

Erdings Oberbürgermeister bleibt im Amt

+
Max Gotz bleibt im Amt

Status Quo in Erding: Max Gotz gewinnt die Stichwahl. Ebenso bleibt Landrat Martin Bayerstorfer im Amt. Alle Ergebnisse der Stichwahl gibt es hier

Landkreis - Die Ergebnisse sind da und für das Oberbürgermeisteramt in Erding bedeutet das Status Quo. Mit 59,31 Prozent konnte sich Max Gotz gegen die Herausforderin der Grünen Petra Bauernfeind durchsetzen.

Auch Landrat Martin Bayerstorfer bleibt im Amt. Für ihn wurde es in der Stichwahl gegen Bockhorns Altbürgermeister Hans Schreiner ganz schön eng. Mit 53,2 Prozent lieferte sich Bayerstorfer ein Kopf an Kopf-Rennen mit Schreiner, der schlussendlich mit 46,8 Prozent verlor.

In Langenpreising war das Ergebnis eindeutig: Bürgermeisterkandidat Josef Straßer von den Freien Wählern setzte sich mit 63,2 zu 36,8 Prozent der Stimmen gegen Leo Melerowitz (CSU) durch.

In Finsing hat sich Amtsinhaber Max Kressirer (WGE)  in der Stichwahl mit knappem Vorsprung gegen Dieter Heilmair von der CSU durchgesetzt. Mit 52 Prozent ein knappes Ergebnis für den Bürgermeister.

In Forstern setzte sich Rainer Streu (AWG) mit 66,2 Prozent der Stimmen durch und  führt ab Mai die Geschicke der Gemeinde Forstern. Er hat sich in der Stichwahl gegen Maria Feckl von den Grünen durchgesetzt - ale

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

BRK Erding – Zwischen Corona und Zukunftsplänen
BRK Erding – Zwischen Corona und Zukunftsplänen
330 selbstgenähte Masken aus Pastetten
330 selbstgenähte Masken aus Pastetten
Kronthaler Weiher in Erding – wann sind die Parkplätze fertig?
Kronthaler Weiher in Erding – wann sind die Parkplätze fertig?
Brandstiftung in Erding
Brandstiftung in Erding

Kommentare