1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Erfolge beim TwinTaekwondo Dreiländer-Turnier

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Luzern/Erding

(ig) – Die 50 Teilnehmer beim 4. Dreiländer- Turnier in Luzern, des TwinTaekwondo - Erdinger- Land, waren außerordentlich erfolgreich und Zielbewusst. Insgesamt haben sich die Athleten 18 Mal platziert und konnten die Medaillen nach Erding, Dorfen, St. Wolfgang, Schwindkirchen und Taufkirchen mitnehmen. Vor allen die Kinder waren unschlagbar! Sie räumten die Hälfte aller möglichen Platzierungen ab. 300 Teilnehmer aus den Regionen Suddeutschlands, Österreich und der Schweiz maßen sich in den Disziplinen Hyong/ Formenlauf, Bruchtest, Freikampf und Selbstverteidigung. Die Unterteilungen umfassten Weiß-, Gelb,- Grun,- Blau und Rot- Gurte, Poom (Juniorenmeister) und Dan- Träger (Schwarz- Gurte, von 01.- 4. Dan). Vor und nach dem Turnier hielten die System-Großmeister George und Gerhard Maier, Munchen/ Augsburg, sowie Fritz Flatnitzer, Ingolstadt, Lehrgänge zu den Themen Bruchtest, Kampf- Kombinationen Selbstverteidigung/ Eigenschutz ab. Die Stadt Luzern stellte den 50 Teilnehmern des TwinTaekwondo aus dem Erdinger Land, eine komplette Zivilschutzanlage fur die Unterkunft, Verpflegung und Übernachtung zur Verfugung. So war es möglich, dass mit wenig finanziellem Aufwand, allen Willigen, von fünf bis 55 Jahren, eine Teilnahme an dem Turnier in Luzern ermöglicht wurde. Die Gesamtergebnisse des Turniers entnehmen Sie bitte im Internet unter der Hompage: http://www.taekwondo-twin-center.de/home.php?ttc_schule_id=1.

Auch interessant

Kommentare