1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

BRK erhält Spende für Seniorenprojekte

Erstellt:

Kommentare

null
Sind froh über Unterstützung: (v.l.) Gabi Pröller, Rosa Fruhstorfer, Martin Fruhstorfer, Gisela van der Heijden, Elisabeth Sattelmair, Resi Zech, Helga Böhm, Edith Birzer, Irmgard Kirmair, Roswitha Pierot, Christl Mayr,Maria Bölsterl und Cornelia Neidlein. © D. Pflanzelt

Die Frauenunion und das Ehepaar Fruhstorfer spenden an das BRK Erding. Mit dem Geld sollen weitere Senioren unterstützt werden können

Erding – Der Spendentopf für bedürftige Senioren beim BRK Erding füllt sich zusehends. Jetzt gingen Spenden der CSU-Frauenunion und einem langjährigen Ehepaar ein. Der BRK-Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden nahm Spenden in Höhe von 1.050 Euro freudig entgegen und sagte: „Wir können immer mehr oder auch länger Senioren mit diesem Geld unterstützen. Wir sind sehr dankbar dafür.“ Die CSU-Frauenunion bedenkt jedes Jahr soziale Einrichtungen mit einer Spende. Diesmal wurde das Rote Kreuz bedacht. Stolz übergab Resi Zech von der Frauenunion 650 Euro. Auf 60 glückliche Ehejahre können Rosa und Martin Fruhstorfer zurückblicken. Sie spendeten dem Roten Kreuz in Erding ihre Geldgeschenke der Hochzeitstagsfeier. Es kamen 400 Euro zusammen. Eine Abordnung der CSU-Frauenunion und das Ehepaar Fruhstorfer übergaben gemeinsam das Geld an das BRK in Erding. Bedürftige Senioren können sich beim BRK melden und erhalten Vorschläge zur Unterstützung. Das Rote Kreuz ist unter Tel. (0 81 22) 9 76 20 zu erreichen.

Auch interessant

Kommentare