Mit dem Alpenkranzl unterwegs

Erstbegehung und Tiefschneewandern bei der "Tadinger Winterrunde"

+
Gruppenbild mit "Alpenkranzlern"

Zu einer spannenden Erstbegehung folgten 33 abenteuerlustige Alpenkranzler ihrem Tourenleiter Peter Gebel zur “Tadinger Winterrunde”. Nach dem Start in Forstern hieß es gleich dem eisigen Gegenwind übers freie Feld standhalten, die Belohnung wartete bei Kreiling mit einer tollen Rundumsicht bis zur Zugspitze. Ein tief verschneiter Waldabschnitt forderte die Wanderer mit umgestürzten Bäumen, die wahlweise überklettert, unterkrochen oder umgangen werden konnten. Zum Glück wechselten die harschigen Schneepassagen mit freien Wegen im Sonnenschein. Abseits der Waldwege schlug sich die Gruppe durch bis zum Loipfinger Bach, wo die schneeglitzernde Lichtung kurzerhand in “Loipfinger Gletscher” umbenannt wurde. 

Nach der Brotzeitpause an einem sonnigen Plätzchen war nochmal Tiefschneewandern gefragt auf Waldwegen, auf denen nur Tierspuren auszumachen waren. Hatten einige der Teilnehmer bis dahin total die Orientierung verloren (“jetzt kenn ich mich nimma aus”), so führte sie der Guide sicher zum Feldweg Richtung Tading. Dort erwartete Kirchenpfleger Anton Grill die Besucher in der schönen Wallfahrtskirche Maria Tading mit einer kleinen Kirchenführung. Nach diesem Augenschmaus hatten sich die tüchtigen Marschierer die Einkehr beim Forsterner Hirschbachwirt redlich verdient. Einig waren sich dabei alle – es war eine großartige Tour! Mit dabei waren: Monika Triller, Simon Weidner, Rita Biedermann, Ingeborg Kranacher, Luisa Handorf, Traudi und Wolfgang Gieron, Richard Blanke, Irmhilde Victor, Erika Wenhart, Karin Teige, Gisela Groden, Helga und Kurt Ploner, Otti Mau, Renate Maier, Resi Witt, Karin und Erich Gerstner, Paula Sieger, Sieglinde Werner, Sonja und Adi Wörndle, Marianne und Georg Orthuber, Michaela und Oliver Brand, Ingrid Rutzmoser, Hans Richter, Roswitha Nowas, Magdalena Koschek, Barbara Mauermann, Gerda Gebel und Peter Gebel (Tourleiter)   - gebel

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bauarbeiter in Hörlkofen stürzt drei Meter in die Tiefe
Bauarbeiter in Hörlkofen stürzt drei Meter in die Tiefe
Hautnah-Musikfestival in Moosinning
Hautnah-Musikfestival in Moosinning
Gewinnt die Klinik Wartenberg den Gesundheitspreis?
Gewinnt die Klinik Wartenberg den Gesundheitspreis?

Kommentare