Erste Fahrradstraße für Erding

+
Radler haben auf dieser Straße Vorfahrt

Freuen können sich die Bewohner der Freisinger Siedlung und Bürger, die von der Innenstadt Richtung Kronthaler Weiher radeln und dabei entlang des Fehlbaches die Franz-Xaver-Stahl-Straße bzw. die Richard-Strauß-Straße benutzen.

Erding – Schlechte Luft und verstopfte Straßen mit zu vielen Autos: Städte und Gemeinden wollen mehr Menschen dazu anregen, häufiger aufs Fahrrad umzusteigen. 

Mit der ersten Fahrradstraße will die Stadt den Radverkehr attraktiver machen. Radler haben dort Vorrang, müssen sich aber dennoch an einige Regeln halten. 

Fahrradstraßen sind für Kraftfahrzeuge gesperrt. Autos, Motorräder und Lastwagen dürfen dort nicht fahren. Ausgenommen sind Anlieger. Auch Fußgänger, Rollerfahrer oder Inline-Skater sind auf der Fahrbahn tabu. 

In Fahrradstraßen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Daran müssen sich alle Fahrzeuge halten, also Fahrräder ebenso wie gegebenenfalls Autos. Radler haben auf Fahrradstraßen Vorrang. 

So dürfen sie zum Beispiel nebeneinander fahren. Allerdings gilt auch dort das Rechtsfahrgebot. Möchte ein Autofahrer überholen, muss er mindestens 1,5 Meter seitlichen Abstand zu den Radfahrern halten. In der Regel können Fahrradstraßen in beiden Richtungen benutzt werden. 

An Kreuzungen und Einmündungen gelten die üblichen Vorfahrtsregeln wie „rechts vor links.“ Möchte also ein Autofahrer – wenn es erlaubt ist – von rechts auf die Fahrradstraße einbiegen, hat er Vorfahrt.

In jeder Situation gilt Paragraf 1 der StVO, der gegenseitige Rücksichtnahme vorschreibt. Die Fahrradstraße ist entsprechend beschildert und zusätzlich weist eine blaue Markierung auf die Besonderheit hin. Bauersachs

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Parkplätze am Kronthaler Weiher führen zu Straßenverlegung
Neue Parkplätze am Kronthaler Weiher führen zu Straßenverlegung
Traudi´s Trachtenstüberl schließt nach 21 Jahren
Traudi´s Trachtenstüberl schließt nach 21 Jahren
Erdinger Schulen bedanken sich für die Tombola-Spenden des Rotary Clubs
Erdinger Schulen bedanken sich für die Tombola-Spenden des Rotary Clubs
Das Finale des 25. Merkur CUP – das weltweit größte Fußballturnier in dieser Altersklasse – findet in Unterhaching statt
Das Finale des 25. Merkur CUP – das weltweit größte Fußballturnier in dieser Altersklasse – findet in Unterhaching statt

Kommentare