Jahrespressekonferenz

In der Familie lebt sich’s besser

+
Landrat Martin Bayerstorfer (hinten, M.) bedankte sich bei den Pflegefamilien mit einem Blumenstrauß für das große Engagement.

Pflegefamilien für Kinder sucht der Landkreis Erding weiterhin. Landrat Martin Bayerstorfer weiß um die Wichtigkeit dieser Einrichtung.

Erding – Zu einem festlichen Abendessen hat Landrat Martin Bayerstorfer in guter Tradition zahlreiche Pflegefamilien aus dem Landkreis Erding sowie die zuständigen Mitarbeiter des Fachbereichs Jugend und Familie eingeladen. 85 Erwachsene und 81 Kinder, darunter auch die leiblichen Kinder der Pflegeeltern, waren ins Landgasthaus Hinterberg in Dorfen gekommen. Bayerstorfer begrüßte die Familien persönlich, sprach ihnen seine Anerkennung für ihr großes gesellschaftliches Engagement aus und nutzte die Gelegenheit, sich für ihren außerordentlichen Einsatz mit der Übergabe eines Blumenstraußes zu bedanken. Neben der beherzten Aufnahme und der umsorgenden Begleitung der Pflegekinder gelte ihnen insbesondere Dank dafür, dass sie den unterschiedlichen Ansprechpartnern des Fachbereiches Jugend und Familie mit großer Offenheit begegnen, viele Termine und Gespräche auch im privaten Zuhause möglich machen und sich den vielfältigen Anforderungen und Aufgaben, die nicht zuletzt auch durch die Mitarbeiter des Landratsamtes gesetzt würden, stellen. Im vergangenen Jahr konnte der Pflegekinderfachdienst 25-jähriges Bestehen feiern. Vor 1988 wurden Pflegeverhältnisse vom jeweils örtlich zuständigen Bezirkssozialarbeiter im Sachgebiet Jugend und Familie mit betreut. Im Jahre 1988 trafen die allgemeine Tendenz zur Spezialisierung und Professionalisierung der sozialen Dienste sowie ein deutschlandweit öffentlich in der Presse kritisierter Fall eines Pflegekindes im Landkreis Erding zusammen. Der damalige Jugendwohlfahrtsausschuss des Landkreises Erding beschloss in der Folge die Einrichtung eines Pflegekinderdienstes als von der Bezirkssozialarbeit abgegrenzten, fallführenden Fachdienst im Sachgebiet Jugend und Familie. Hiermit war der Landkreis Erding der Zeit voraus. Aktuell kümmern sich drei Sozialpädagoginnen des Fachdienstes ausschließlich um die Belange der Pflegefamilien und der Pflegekinder. Heute leben im Landkreis Erding 73 Kinder in 55 Familien in Vollzeitpflege. Der Bedarf an Pflegefamilien ist konstant vorhanden. „Sollten sich in Ihrem Bekanntenkreis Familien befinden, die sich auch für Vollzeitpflege interessieren könnten, dürfen Sie sie gerne an unseren Pflegekinderfachdienst verweisen“, sagte Bayerstorfer. ab

Auch interessant:

Meistgelesen

Fünf neue Fälle von Corona im Landkreis Erding
Erding
Fünf neue Fälle von Corona im Landkreis Erding
Fünf neue Fälle von Corona im Landkreis Erding
Literatur im Stadtpark für alle
Erding
Literatur im Stadtpark für alle
Literatur im Stadtpark für alle
Männer sind die Besten
Männer sind die Besten
Nico Santos sorgte in der Therme Erding für erfolgreichstes Sommerfest-Wochenende aller Zeiten
Erding
Nico Santos sorgte in der Therme Erding für erfolgreichstes …
Nico Santos sorgte in der Therme Erding für erfolgreichstes Sommerfest-Wochenende aller Zeiten

Kommentare