Familienfreundliche Arbeitskultur

Familienpakt Bayern im Landkreis Erding

+
18 neue Mitglieder im Familienpakt Bayern aus dem Landkreis Erding wurden im Landratsamt Erding begrüßt.

Amtschef Michael Höhenberger und Landrat Martin Bayerstorfer begrüßen 18 Unternehmen als neue Mitglieder im Familienpakt Bayern

Der Familienpakt Bayern, mit über 550 Mitglieds-Unternehmen das bayernweite Netzwerk zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wächst weiter. So begrüßten Michael Höhenberger, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, und Martin Bayerstorfer, Landrat des Landkreises Erding, im Rahmen einer feierlichen Urkundenübergabe 18 neue Mitglieder im Familienpakt Bayern. Sie erhielten neben der Mitgliedsurkunde auch die Plakette ‚Familienpakt‘. „Eine familienfreundliche Arbeitskultur ist heute Kriterium Nummer Eins bei der Wahl des Arbeitsplatzes. Unternehmen, die es ihren Beschäftigten in einem guten Miteinander ermöglichen, Familie und Beruf zu vereinbaren, denken auch an ihre eigene Zukunft. Damit Familienfreundlichkeit gelingt, unterstützen wir Unternehmen mit dem Familienpakt Bayern. Unabhängig von der Größe und der Branche erhalten sie im Familienpakt Bayern Informationen, Impulse und neue Ideen. Denn individuelle Lösungen sind in jedem Betrieb möglich. Mit der neuen Plakette ‚Familienpakt‘ können Mitgliedsunternehmen dies nun auch nach außen sichtbar machen“, betonte Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer anlässlich der Veranstaltung. 

Landrat Martin Bayerstorfer bestätigte ebenfalls: „Die Bürger legen immer mehr Wert auf einen familienfreundlichen Arbeitsplatz. Unternehmen, die ihre Arbeit-nehmer dabei unterstützen, ihre Familie und ihren Beruf zu vereinbaren, sind daher immer gefragter." Gerade dem Landkreis Erding, der beständig einen regen Zuzug von jungen Familien erfahre, sei es daher besonders wichtig, dass die hier ansässigen Betriebe sich familienfreundlich aufstellten, so Bayerstorfer.

Mit dem Familienpakt Bayern unterstützt die Bayerische Staatsregierung gemeinsam mit den Paktpartnern der Wirtschaft bayerische Arbeitgeber bei der Gestaltung einer familienfreundlichen Personalpolitik. Damit wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch breiter in der bayerischen Unternehmenskultur verankert. Durch den Familienpakt erhalten Unternehmen Ideen und neue Impulse, um ihre Familienfreundlichkeit weiter zu verbessern. Die Servicestelle des Familienpakts Bayern bietet Erstberatung, ist Ansprechpartnerin und Lotse für Unternehmen. Informationen und Unterstützungsangebote finden Interessenten hier unterwww.familienpakt-bayern.de  - LRA Erding

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Auch zukünftige Helden brauchen Hilfe!
Auch zukünftige Helden brauchen Hilfe!
Lehrreiche Landkreiswanderung 
Lehrreiche Landkreiswanderung 
Die Welt der Alpakas
Die Welt der Alpakas
Aquarellmalen im Stahl-Garten
Aquarellmalen im Stahl-Garten

Kommentare