1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Erding

Ferienprogramm ein großer Erfolg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die jungen Teilnehmer des „Waldtags“	Foto: to
Die jungen Teilnehmer des „Waldtags“ Foto: to

Fraunberg

– Das Ferienprogramm der Gemeinde Fraunberg ist am vergangenen Freitag zu Ende gegangen und war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. 350 Kinder und Jugendliche hatten sich bei den 19 abwechslungsreichen, attraktiven Ferienprogramm-Veranstaltungen beteiligt. Der Jugendausschuss mit Maria Pfeil, Johannes Ertl, Christian Obermaier und Thomas Obermeier hatte zusammen mit Vereinen aus der Gemeinde, der Landjugend und der KLB aus Reichenkirchen das anspruchs- volle Ferienprogramm wieder organisiert. Am 3. August, startete das Ferienprogramm mit einem künstlerischen Töpfertag der KLB-Reichenkirchen. An zwei Tagen konnten die Schüler bei der Künstlerin Rosemarie Schiller Malen mit Acryl erlernen. Weiter auf dem Programm standen eine lustige Fahrt zum Bauerngolf am Samerberg, organisiert von der örtlichen VR-Bank, sowie ein Besuch des Wildparks Poing mit der Landjugend. Die Natur stand während des Ferienprogramms oft im Mittelpunkt, beispielsweise bei einem aufregenden Waldtag des Gartenbauvereins Reichenkirchen mit Tierbestimmung und beim Besuch des heimischen Wildgeheges Eberl in Hinterbaumberg, angeboten vom Ridinger Kriegerverein. Tiere erleben, Traktor fahren und gesundes Essen bot einen Tag lang der BBV-Reichenkirchen auf einem Bauernhof vor Ort an. Die Sportvereine aus Fraunberg und Reichenkirchen sorgten mit viel Spiel, Spaß und Sport dafür, dass die Schüler in den Ferien nicht einrosten. Auch kulinarisch wurde einiges geboten. Die Fraunberger Hubertus Schützen zauberten zusammen mit den Schülern ein Italienisches Buffet, das anschließend sofort verspeist wurde. Kulturell wurden vom Fraunberger Pfarrgemeinderat Erkundungen der Heimat angeboten, und das Gemeindeorchester von Fraunberg ermöglichte den Schülern, einmal bei einem großem Orchester mitzuspielen. Aufregende Abenteuertage und eine Discoparty gab es wieder bei den heimischen Feuerwehren. Fitness und Treffsicherheit war bei einem Sommer-Biathlon der Thalheimer Schützen notwendig. Reiten, der Umgang mit Pferden und deren Versorgung wurde für alle pferdeverliebten Schüler vom GS-Elternbeirat angeboten. Mit den aktuellen Trendsportarten wie Waveboard oder Einradfahren, die Fritz Harald und Markus Pfanzelt anboten, endete vergangenen Freitag das wieder gelungene Fraunberger Ferienprogramm. to

Auch interessant

Kommentare