Fit in den Frühling: Lauftraining von Trisport Erding

Vier Frauen joggen
+
Eine Stunde laufen – und dann erst Pause. An dieses Ziel werden die Teilnehmer herangeführt

Das beliebte Lauftraining für Einsteiger von Trisport startet wieder.

Erding – Die Lauftrainer von Trisport Erding sind bereit für eine neue Auflage des beliebten, dreimonatigen Laufeinsteigerkurses, der Interessierte gezielt an das Laufen heranführt.

In unterschiedlichen Gruppen steigern die Kursteilnehmer systematisch ihre Ausdauerleistung. Mit Spaß und ohne Leistungszwang werden die Teilnehmer an das Ziel – 60 Minuten laufen ohne Pause – herangeführt.

Das Kursprogramm beinhaltet eine individuelle Betreuung der Sportler durch geschulte Trainer und Gruppenleiter, pulsorientiertes Training in leistungsbezogenen Gruppen, sodass eine Überforderung verhindert wird.

Der Kurs beginnt am Samstag, 2. April, um 14 Uhr mit einer Infoveranstaltung an der Mittelschule Altenerding. Im Anschluss werden die Laufgruppen eingeteilt, Sportkleidung und Laufschuhe mitbringen!

Nach dem Auftakttermin treffen sich die Teilnehmer dann jeden Montagabend (Ausnahme Feiertag) um 19 Uhr zum gemeinsamen Training. Über dieses gemeinsame Training hinaus sollten die Teilnehmer idealerweise Zeit für zwei zusätzliche eigene Trainingsläufe je Woche mitbringen.

Der Unkostenbeitrag für den Kurs beträgt 40 Euro. Dafür werden die Teilnehmer mit dem Laufabzeichen des DLV belohnt.

Weitere Infos bei Kursleiter Thomas Tausch, Tel. (0 81 22) 8 61 57 oder tt@trisport-erding.de und im Internet auf www.trisport-erding.de

Caroline Cornfine

Meistgelesen

Frühling beim Geislinger Taubenmarkt
Erding
Frühling beim Geislinger Taubenmarkt
Frühling beim Geislinger Taubenmarkt
Brauchbarkeitsprüfung beim Kreisjagdverband Erding
Erding
Brauchbarkeitsprüfung beim Kreisjagdverband Erding
Brauchbarkeitsprüfung beim Kreisjagdverband Erding
Erdinger KAG-Schüler als Trainer im interkulturellen Mehrgenerationenprojekt
Erding
Erdinger KAG-Schüler als Trainer im interkulturellen …
Erdinger KAG-Schüler als Trainer im interkulturellen Mehrgenerationenprojekt
„Das Geisterhaus“
Erding
„Das Geisterhaus“
„Das Geisterhaus“

Kommentare