Aus dem Polizeibericht

Fraunberger betrunken unterwegs

+

Der 61-Jährige aus Fraunberg bemerkte zu spät, dass die Fahrerin vor ihm bremste und fuhr auf das Fahrzeugheck auf.

Erding - Am Mittwochabend, 8. Januar, war eine 20-Jährige aus Gars am Inn auf der Flughafentangente von der A94 kommend Richtung Flughafen unterwegs. 

Kurz vor der Abfahrt „Erding-Mitte“ musste sie wegen einem Pannenfahrzeug anhalten. 

Ein 61-Jähriger Fraunberger bemerkte es zu spät und fuhr in das Fahrzeugheck der 20-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 20-Jährige leicht verletzt. 

Bei der Unfallaufnahme wurde deutlicher Alkoholgeruch bei dem Fraunberger wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest führte zu einem Wert von 1,36 Promille. Deshalb wurde im Klinikum Erding eine Blutentnahme durchgeführt. 

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Die FFW Feuerwehr Altenerding war mit Einsatzkräften vor Ort und band ausgelaufene Betriebsstoffe. Den Unfallverursacher erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Tierische Sensation aus dem Mühldorfer Land
Tierische Sensation aus dem Mühldorfer Land
„Verfallene Gebäude“: Die Quartalssieger des Fotoclubs Erding stehen fest
„Verfallene Gebäude“: Die Quartalssieger des Fotoclubs Erding stehen fest
Bockhorner Sternsinger sammelten über 4.900 Euro
Bockhorner Sternsinger sammelten über 4.900 Euro
Mahnfeuer in Altenerding macht auf die Probleme der Bauern aufmerksam
Mahnfeuer in Altenerding macht auf die Probleme der Bauern aufmerksam

Kommentare