Musikalischer Nachwuchs

Fraunberger Kreismusikschüler zeigten ihr Können

+
Die Fraunberger Geigenschüler unter Leitung von Ute Auf dem Hövel spielten das Abendlied von A. Holzer-Rhomberg

Bei einem bunt gemischten Konzert unter dem Motto: „Best of Fraunberg“ musizierten die Fraunberger Kreismusikschüler der Lehrkräfte Maria Schirmer, Ute Auf dem Hövel, Rüdiger Herrmann, Franziska Meier, Ursula Adelsberger, Karin Tiefenbeck, Ira Maria Scholz, Martin Fredebeul, Dieter Knirsch und Angelika Obermaier gemeinsam in ihrer Heimatgemeinde im Fraunberger Bürgersaal. 

Bürgermeister Hans Wiesmaier dankte Kreismusikchef Bernd Scheumaier mit seinen Musiklehrern, dass sie den 140 Kindern das Zeug und den Mut dazu geben und den fachlichen Input für eine solche Vorführung. Scheumaier gab den Dank zurück, „Dort wo unsere Türen offen stehen, fallen unsere Angebote auf fruchtbaren Boden und da gehört die Gemeinde Fraunberg dazu“, so der Kreismusikchef. Schmissig eröffnete das Fraunberger Trio BassAkkord mit Anita Riedmann (Kontrabass), Matthias Raupach (Akkordeon) und Angelika Obermaier an der Harfe mit einer Polka von H. Pixner.  - to

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Schüler sammeln Unterschriften für Zebrastreifen in Langengeisling
Schüler sammeln Unterschriften für Zebrastreifen in Langengeisling
Erich Mansfeld aus Moosinning gewinnt mit „zauberhafter Winterstimmung“
Erich Mansfeld aus Moosinning gewinnt mit „zauberhafter Winterstimmung“
Jugend musiziert: Erfolge für Erdinger Schüler
Jugend musiziert: Erfolge für Erdinger Schüler
Hohe Auszeichnung für Malteser-Helfer in Erding
Hohe Auszeichnung für Malteser-Helfer in Erding

Kommentare