Jahreshauptversammlung

Führungswechsel und zahlreiche Ehrungen bei den Wirtschaftsjunioren Erding-Ebersberg

+
Der neue Kreisvorstand der Wirtschaftsjunioren Erding-Ebersberg (hinten, v.l.): David Spohr, Andreas Kargl und Daniel Gottal sowie (vorne, v.l.) Regionalsprecherin Oberbayern Monika Eisermann, Regina Wasser, stellv. Landesvorsitzende Denise Schurzmann, Stefanie Zimmerer, Marcus Balbach und Kreissprecher Gilbert Lintner

Mit knapp 30 anwesenden Mitgliedern folgten circa die Hälfte der 23 ordentlichen und 35 Fördermitglieder der Einladung, um das Jahr Revue passieren zu lassen. 

Erding – Im Erdinger Weißbräu fand dieses Jahr die Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsjunioren (WJ) Erding-Ebersberg inklusive Neuwahlen statt. Mit knapp 30 anwesenden Mitgliedern folgten circa die Hälfte der 23 ordentlichen und 35 Fördermitglieder der Einladung, um das Jahr Revue passieren zu lassen. 

Kreissprecher David Spohr geleitete durch den Abend und hob Highlights, wie das Unternehmer „Speed-Networking“ im Autohaus Ebersberg, das Sommerfest bei Benjamin Pointner inklusive Besichtigung des Wasserkraftwerks oder der Durchführung des Quizzes „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ an vier weiterführenden Schulen im Landkreis Erding, noch einmal gesondert hervor. 

Schatzmeister Andreas Kargl durfte aufgrund einmaliger Effekte durch die Fusion mit Ebersberg einen satten Jahresüberschuss von knapp 8.000 Euro präsentieren und auf eine prall gefüllte Vereinskasse verweisen. Für das neue Jahr arbeitet man an einer Neuauflage des Gründerbarcamps „Start-Up Your Future“ in Kooperation mit der Jungen Union Erding, die im Mai dieses Jahres 80 Gäste in die Stadthalle Erding zog. 

Eine Satzungsänderung der IHK München und Oberbayern, die die Wirtschaftsjunioren zum Jugendnachwuchsverband der IHK erhob, machte eine eigene Satzungsanpassung erforderlich, um die seit 1988 in Kraft befindlichen Regelungen zu novellieren.

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurde Gilbert Lintner zum 1. Kreissprecher gewählt, der bereits als Regionalsprecher Oberbayerns aktiv war. Er gibt für das Jahr 2020 das Thema #Gemeinsam vor, um auch noch in Zukunft die Stimme der jungen Wirtschaft in unserer Region zu sein. Stefanie Zimmerer rückt für Regina Wasser als stellvertretende Kreissprecherin auf, die dem Vorstand aber weiterhin erhalten bleibt.

Andreas Kargl bleibt Schatzmeister und Marcus Balbach, der bereits zweimal als Kreissprecher reüssierte, kümmert sich weiterhin um das Thema Kooperationen. Marcel Platz aus Ebersberg scheidet satzungsbedingt mit Vollendung des vierzigsten Lebensjahres aus dem Vorstand aus. 

David Spohr bleibt als ehemaliger Kreissprecher qua Amt dem Vorstand erhalten. Daniel Gottal – nunmehr Kreisvorsitzender der Jungen Union Erding – übernimmt, wie bereits im Vorjahr, das Ressort Politik, um verstärkt wirtschaftspolitische Impulse zu setzen. 

Am Ende durfte Marcus Balbach sich über die höchste Auszeichnung freuen, die die Wirtschaftsjunioren Deutschland zu vergeben haben: Die Goldene Juniorennadel für herausragendes überregionale Engagement im Namen der Wirtschaftsjunioren, die ihm von der stellvertretenden Landesvorsitzenden Denise Schurzmann verliehen wurde. 

Andreas Kargl und Hans Veit wurden mit der Silbernen Juniorennadel für besondere Verdienste um den WJ-Kreisverband Erding-Ebersberg bedacht und Tobias Bernhard wurde für 15 Jahre WJ-Vereinszugehörigkeit geehrt. dg

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Tierische Sensation aus dem Mühldorfer Land
Tierische Sensation aus dem Mühldorfer Land
„Verfallene Gebäude“: Die Quartalssieger des Fotoclubs Erding stehen fest
„Verfallene Gebäude“: Die Quartalssieger des Fotoclubs Erding stehen fest
Narhalla Wartenberg – kommt der Faschingsball zustande?
Narhalla Wartenberg – kommt der Faschingsball zustande?
Erinnerungen an Rumplhanni – Lesung in der Stadthalle Erding
Erinnerungen an Rumplhanni – Lesung in der Stadthalle Erding

Kommentare