Opernaufführung

Die Gefangenen singen

+
Der Gefangenenchor aus der Oper „Nabucco“.

Im Sommer wird die Oper „Nabucco“ von Guiseppe Verdi, im Schlosspark von Schloss Aufhausen aufgeführt.

Erding– Diese prachtvolle Oper mit dem dramatischen Spiel um Liebe und Macht begeisterte bisher Hunderttausende von Zuschauern. Der Besucher wird von Beginn an durch die wunderschönen Stimmen, die Handlung, die prächtigen Kostüme und das eindrucksvolle Bühnenbild in den Bann gezogen. Es erwartet den Klassik-Fan, mit Giuseppe Verdis „Nabucco“, eine der größten Opern der Musikgeschichte und zugleich ein wunderbares Open-Air-Spektakel. Man muss „Nabucco“ mit dem weltberühmten Gefangenenchor wenigstens einmal unter freiem Himmel und in einer grandiosen Inszenierung erlebt haben. Der gewaltige Chor der Gefangenen wird erklingen mit einem Aufgebot an klangstarken und facettenreich singenden Solisten. Grundlage der Oper ist das Libretto des Italieners Temistocle Solera. Die Handlung speist sich aus Legenden um den biblischen Herrscher Nabucco, König Babylons von 605 bis 562 v. Chr.. Hintergrund der Opernhandlung sind die Eroberung Jerusalems 587 v. Chr. und die Wegführung des jüdischen Volkes in babylonische Gefangenschaft 586 v. Chr.. „Nabucco“ war der erste, ganz große Erfolg Verdis auf der Opernbühne. „Nabucco“ wird am Mittwoch, 26. August, im Schlosspark von Schloss Aufhausen in Erding aufgeführt. Die Oper beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es bei den Vorverkaufsstellen in Erding, Schloss Aufhausen, Algelero, Der Fotoladen, bei der Sparkasse, dem Erdinger Wochenblatt und der Stadt Erding. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen. Zusätzlich sind Tickets unter der Tickethotline (05 31) 34 63 72 oder online unter www.paulis.de zu erhalten. Die Karten gibt es schon ab 39 Euro, je Kategorie. Paulis

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Erding braucht mehr Obdachlosenunterkünfte
Erding braucht mehr Obdachlosenunterkünfte
90 Jahre Volksbund
90 Jahre Volksbund

Kommentare