Leben retten

Gemeinsame Eisrettungsübung der Finsinger Wasserwacht und Feuerwehr

+
In einer solchen Situation muss schnell und professionell geholfen werden.

Unter realistischeren Bedingungen hätte die gemeinsame Eisrettungsübung der Finsinger Wasserwacht und der Freiwilligen Feuerwehr Finsing am Badeweiher nicht unter stattfinden können: Der Großteil des Sees war noch gefroren, aufgrund des Tauwetters und Regens war die Eisschicht am Rand jedoch schon brüchig. „Ohne schützenden Neopren kann es innerhalb von Minuten zu schweren Unterkühlungen kommen, die in kürzester Zeit lebensbedrohlich werden können“, erläutert die Wasserwachtvorsitzende Lydia Saalfrank. Deswegen hieß es nach einer kurzen theoretischen Einweisung über die Gefahren auf dem Eis, die Belastbarkeit des Eises, Sicherungssysteme sowie Fremd- und Eigenrettung für die Aktiven raus auf’s Eis. 

Manuel Fink spielte für die Aktiven und Jugendlichen der beiden Hilfsorganisationen für zwei Stunden das Einbruchsopfer - aus Sicherheitsgründunen natürlich mit Neopreanzug, der ihn vor Verletzungen schützte und warm hielt. Zwei Stunden lang übten die 30 Ehrenamtlichen der beiden Hilfsorganisationen den realen Ernstfall mit den verfügbaren Eisrettungsmitteln der Feuerwehr und der Wasserwacht. Abwechselnd rutschten de Helfer mit Leitern, Spineboard oder Schleifkorbtrage über das Eis zur eingebrochenen Person, um sie zu retten und sicher an Land zu bringen. „Dabei ist es wichtig sich selbst nicht zu gefährden. Unsere Helfer sowie die Rettungsmittel werden mit Leinen gesichert.“, erläutert der Finsinger Kommandant Swen Guth. Parallel wurde auch die Rettung „von Land“ aus durch Zuwerfen von Wurfsäcken und Rettungsringen geübt.  - Lydia Saalfrank

Meistgelesen

Markt der Künste und Info-Abend – Montessori-Verein Erding e.V. lädt …
Markt der Künste und Info-Abend – Montessori-Verein Erding e.V. lädt ein und informiert
Vorfahrt genommen - 9.000 Euro Schaden
Erding
Vorfahrt genommen - 9.000 Euro Schaden
Vorfahrt genommen - 9.000 Euro Schaden
Mann verhindert Vergewaltigung eines Mädchens - Ehrung durch die Kriminalpolizei Erding
Erding
Mann verhindert Vergewaltigung eines Mädchens - Ehrung durch die …
Mann verhindert Vergewaltigung eines Mädchens - Ehrung durch die Kriminalpolizei Erding
Jubilarehrung beim Sektionsabend des Alpenkranzl Erding
Erding
Jubilarehrung beim Sektionsabend des Alpenkranzl Erding
Jubilarehrung beim Sektionsabend des Alpenkranzl Erding

Kommentare