Aufpassen beim Gassi gehen

Giftköder in Forstern ausgelegt - Polizei warnt Hundebesitzer

+

Gegen 16 Uhr am Dienstagnachmittag führte eine 48-jährige Forstenerin ihre beide Hunde im Bereich der Flurstraße aus. Kurz nach dem Ortsausgang fand einer ihrer Hunde ein Stück Fleisch und fing an dieses zu fressen. Die Hundehalterin konnte es ihrem Hund aus dem Mund ziehen. Daraufhin fraß der zweite Hund einen Teil dieses Fleischstückes. Bei dem übergebliebenen Fleisch konnte die Besitzerin eine anhaftende grüne Farbe erkennen, weshalb sie davon ausging, dass es sich um einen Giftköder handelt. Die Hundehalterin begab sich unverzüglich zum Tierarzt und ließ beiden Hunden den Magen entleeren. 

Sie erstattete Anzeige bei der Polizei, welche nun die Ermittlungen aufgenommen hat. Alle Hundebesitzer in diesem Bereich werden zu besonderer Vorsicht aufgefordert. - PI Erding

Meistgelesen

Löten, schalten, funken
Erding
Löten, schalten, funken
Löten, schalten, funken
33-Jähriger rast in Erding mit 120 Sachen durch die 60er Zone
Erding
33-Jähriger rast in Erding mit 120 Sachen durch die 60er Zone
33-Jähriger rast in Erding mit 120 Sachen durch die 60er Zone
Schutzausrüstung aus Oberding
Erding
Schutzausrüstung aus Oberding
Schutzausrüstung aus Oberding
Wunschbaumaktion des Landratsamtes Erding
Erding
Wunschbaumaktion des Landratsamtes Erding
Wunschbaumaktion des Landratsamtes Erding

Kommentare