Veranstaltung

"Mitternach"

+
Back to the roots: Gudrun Mittermeier hat ihren Dialekt wieder entdeckt

Gudrun Mittermeier ist am Freitag, 27. Januar, um 20 Uhr im Dorfener Jakobmayer zu Gast mit neuen Songs in ihrer Muttersprache: Bayrisch

Dorfen – Es war Zeit für etwas Neues. Drei Alben lang hatte Gudrun Mittermeier, die Frau von Kabarettist Michael Mittermeier, unter dem Namen Somersault englischsprachigen Songwriter-Pop veröffentlicht. Jetzt besinnt sich die Sängerin auf ihre bayerischen Wurzeln. Sie stammt aus Wartenberg. 

Mit dem Produzenten-Team Udo Rinklin und Frank Pilsl begab sich Mittermeier auf die Reise in ein klangliches Abenteuer. „Wir haben uns alles erlaubt und alles getraut und plötzlich waren da diese riesigen Playbacks mit großen Chören und Hallräumen – da war gleichzeitig etwas Dunkles und etwas Federleichtes in den Liedern.“ Weil plötzlich alles möglich schien, sang Mittermeier am letzten Aufnahmetag eines der Lieder nicht auf englisch, sondern im Dialekt ihrer Kindheit und Jugend – auf Bayrisch. „Als diese fast vergessenen Worte aus mir herauskamen, war mir klar, dass hier etwas für mich durchaus Dramatisches geschah. Ich wollte dieser Herausforderung nicht aus dem Weg gehen.“ 

Karten gibts beim Tickettreff unter Tel. (0 80 81) 13 93. Ig

Auch interessant:

Meistgelesen

Weitere Corona-Lockerungen für die kommenden Wochen
Erding
Weitere Corona-Lockerungen für die kommenden Wochen
Weitere Corona-Lockerungen für die kommenden Wochen
Die Wittmann-Brüder bringen nach ihrem Film „Ausgrissn!“, nun ein Weihnachts-Hörbuch heraus
Erding
Die Wittmann-Brüder bringen nach ihrem Film „Ausgrissn!“, nun ein …
Die Wittmann-Brüder bringen nach ihrem Film „Ausgrissn!“, nun ein Weihnachts-Hörbuch heraus
Kunstwerke am Schloss Fraunberg
Erding
Kunstwerke am Schloss Fraunberg
Kunstwerke am Schloss Fraunberg
Weiterbildung im Kreiskrankenhaus
Erding
Weiterbildung im Kreiskrankenhaus
Weiterbildung im Kreiskrankenhaus

Kommentare